Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Newsletter die.schule

Der Newsletter die.schule des Schulamts informiert Sie viermal jährlich über Aktualitäten aus den Schulen der Stadt Bern.

Bildungsdirektorin Franziska Teuscher (Bild: Iris Krebs)
Bild Legende:

Liebe Eltern
Liebe Lehrerinnen und Lehrer
Liebe Schulinteressierte

Beim Stichwort Integration denken Sie vielleicht als Erstes an Asylsuchende und Flüchtlinge. Heute sprechen wir jedoch über einen anderen Zweig der Integration. Und zwar über die Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Einschränkung. Unser Leitsatz in der Volksschule lautet: Schülerinnen und Schüler sollen «wenn immer möglich und sinnvoll» in die Volksschule integriert werden. Wir pflegen die integrative Schule, denn sie ist eine Schule der Vielfalt. Zugegeben, «wenn immer möglich und sinnvoll» ist ein dehnbarer Begriff. Es ist aber auch ein guter Begriff. Unseren Schulen wird damit ein wichtiges Mass an Gestaltungsfreiraum zugestanden. Und das ist wichtig, damit eine Schule eine «tragfähige Schule» ist. Davon bin ich überzeugt. Je tragfähiger eine Schule ist, desto besser kann sie Kinder mit unterschiedlichen Bedürfnissen integrieren. Integration ist sehr anspruchsvoll und hat viel mit Haltung zu tun.

Die Chancengleichheit wie sie die UNO-Behindertenrechtskonvention vorschreibt, hat seit 2014 auch für die Schweiz Gültigkeit. Die Grundlagen, um Kinder mit Körper- oder Sinnesbehinderungen, Autismus, Lese-, Rechtschreibschwäche oder Dyskalkulie in der Regelschule zu unterrichten und den Nachteilsausgleich auch auf fremdsprachige Kinder anzuwenden, sind in der Stadt und im Kanton Bern da. Die konkrete Umsetzung in der Praxis ist aber nicht immer einfach. Doch die Richtung stimmt und das Ziel ist klar. In diesem Sinn danke ich vor allem allen Lehrpersonen, die sich Tag für Tag dafür einsetzen, dass möglichst alle Kinder in unseren Schulen die gleichen Chancen bekommen. Vielen Dank.


Ihre
Franziska Teuscher
Direktorin

Weitere Informationen.

Aktuelle Berichte Newsletter

Fusszeile