Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Fachfrau / Fachmann Information und Dokumentation EFZ

Fachpersonen Information und Dokumentation übernehmen vielfältige Aufgabenfelder in der Verarbeitung und Vermittlung von Information und Informationsträgern. Sie arbeiten zum Beispiel in Informations- udn Dokumentationsabteilungen öffentlicher Verwaltungen und öffentlichen Archiven oder Bibliotheken.

Fachpersonen Information und Dokumentation sind in Informations- und Dokumentationsabteilungen öffentlicher Verwaltungen und öffentlichen Archiven, Stadt- und Kantonsbibliotheken sowie Medienunternehmen tätig. Sie übernehmen Aufgabenfelder in der Verarbeitung und Vermittlung von Information und Informationsträgern.

Mögliche Einsatzorte

In Archiven arbeiten Sie vorwiegend mit Akten und Dossiers in elektronischer Form. In öffentlichen Bibliotheken spielen DVDs, Bücher sowie die Digitale Bibliothek die Hauptrolle. In wissenschaftlichen Bibliotheken arbeiten die Fachpersonen mit Lehr- und Forschungsbüchern sowie elektronischen Zeitschriften, während sie in Dokumentationsstellen vor allem recherchieren und Themendossiers erstellen.

Tätigkeiten von Fachpersonen I+D

Fachpersonen I+D beteiligen sich daran Medienbestände aufzubauen. Sie bestellen Medien beim Buchhandel, im Internet oder direkt beim Autor oder bei der Autorin. Damit die Medien und Informationen später auffindbar sind, erschliessen sie diese. Sie erfassen dazu den Titel und andere Angaben eines Dokuments nach einem Regelwerk in einer Datenbank. Das physische Dokument versehen die Fachpersonen mit einer Signatur. Auch das richtige Einordnen und das sachgerechte Lagern der Medien sind Aufgaben der Fachpersonen I+D.

Reger Kundenkontakt

Die gesammelten Medien erfüllen ihren Zweck erst, wenn sie genutzt werden. Fachpersonen I+D unterstützen die Nutzerinnen und Nutzer bei der Informationssuche, erklären ihnen Kataloge, Datenbanken und weitere Rechercheinstrumente und leihen Dokumente aus. In öffentlichen Bibliotheken oder Schulbibliotheken beteiligen sie sich beispielsweise an Klasseneinführungen oder organisieren Buchstartveranstaltungen.

Recherchieren als zentrale Aufgabe

Eine wesentliche Tätigkeit von Fachpersonen I+D ist das Recherchieren. Sie suchen nach neuen Medien für den Einkauf und nach Medien zu einem bestimmten Thema für eine Kundin oder einen Kunden. Fachpersonen I+D bewegen sich sicher in den unterschiedlichen Datenbanken, Verbundkatalogen, Netzwerken und im Internet.

Berufsschule für Fachpersonen I+D 

Die Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann I+D beginnt mit der Einführungswoche. In diesem Kurs erlernen die Jugendlichen die Grundkenntnisse und Handlungskompetenzen für das erste Arbeiten im Betrieb und knüpfen ein persönliches Netzwerk. Die Berufsschule in Bern (gibb) wird einen bis zwei Tage pro Woche besucht.

Diese Fächer werden unterrichtet:

  • Kommunikation
  • Fremdsprachen
  • Recherchieren
  • Informationslandschaft
  • Dokumentarisches
  • Orientierungswissen

Die Präsidialdirektion übernimmt sämtliche Schulkosten.

 

Weitere Informationen.

Fusszeile