Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Kauffrau / Kaufmann EFZ (alle Profile und Lehre + Sport I Musik)

Berufliche Grundbildung Kauffrau / Kaufmann BIVO 2012

Die Präsidialdirektion bildet achtzehn kaufmännische Lernende an sechzehn Ausbildungsplätzen während je einem Semester aus. Pro Lehrjahr werden fünf Lernende ausgebildet. Die Ausbildung richtet sich nach der Lern- und Leistungsdokumentation für Kauffrau / Kaufmann EFZ der Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung (IGKG Schweiz) und des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie (BBT).

Branche: Öffentliche Verwaltung

Eine Berufsbezeichnung, drei Ausbildungsprofile

Profil B Kauffrau / Kaufmann Basisbildung
Arbeiten mit mehrheitlich ausführendem Charakter. Schwerpunkt im Lernbereich Informatik, Kommunikation und Administration.

Profil E Kauffrau / Kaufmann EFZ
Arbeiten mit hohem Grad an Selbständigkeit. Schwerpunkt im Lernbereich Wirtschaft und Gesellschaft, zwei Fremdsprachen.

Spezielles Modell: Lehre und Sport 
Mit der Verlängerung der Lehrzeit von drei auf vier Jahre steht den Lernenden mehr Zeit für Training, Wettkämpfe und Regeneration zur Verfügung.

Profil M Kauffrau / Kaufmann erweiterte Grundbildung mit integrierter Berufsmaturität
Ermöglicht den Lernenden nach Erwerb des Berufsmaturitätsabschlusses die Zulassung zu einer Fachhochschule.

Für die Ausbildung bei der Präsidialdirektion dient das Profil E als Basis. In Ausnahmefällen sind jedoch auch die Profile B und M möglich.

Einführungswoche / Berufsschulunterricht / überbetriebliche Kurse

Die kaufmännische Ausbildung in der Präsidialdirektion beginnt mit einer Einführungswoche. In diesem Kurs erwerben die Jugendlichen die Grundkenntnisse und Handlungskompetenzen für das erste Arbeiten im Betrieb und knüpfen ein persönliches Netzwerk.

Der Berufsschulunterricht findet im ersten und zweiten Lehrjahr jeweils an zwei, im dritten Lehrjahr an einem Tag statt. Unterrichtet werden folgende Fächer:

  • Information, Kommunikation, Administration (IKA)
  • Wirtschaft und Gesellschaft (W+G)
  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Sport

Im Laufe der drei Lehrjahre sind an der Berufsschule eine Selbständige Arbeit (SA) und eine Interdisziplinäre Projektarbeit zu absolvieren. Darin bearbeiten die Lernenden fächerübergreifende Themen. 

Die Einführung in die Lern- und Leistungsdokumentation für Kaufleute und die spezifischen Branchenthemen erfolgt in fünf überbetrieblichen Kursen.

Weitere Informationen.

Kontakt

Jonathan Gimmel Telefon +41 31 321 72 22

Fusszeile