Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Neubau Kindergärten und Tagesschule Länggasse, Depotstrasse 40

Projektbeschrieb

Neubau Basisstufen und Tagesschule Länggasse, Depotstrasse 40
Bild Legende:

Aufgrund steigender Kinderzahlen wird für die Länggasse zusätzlicher Schulraum benötigt. Das bestellte Raumprogramm soll am Standort des heutigen Muesmatt-Kindergartens an der Depotstrasse 40 realisiert werden.

Das stadteigene Grundstück verfügt über Nutzungsreserven. Deshalb soll das bestehende Kindergartengebäude aus dem Jahr 1953 rückgebaut und durch einen Neubau ersetzt werden. Das neue Gebäude umfasst drei Kindergartenklassen, eine Tagesschule für 50 Kinder sowie die dazugehörenden Nebenräume.

Für die Lösungsfindung wurde ein Projektwettbewerb im offenen Verfahren ausgeschrieben. Von den 22 eingereichten Beiträgen überzeigte das Projekt „Villa Kunter-bunt“ von nuak GmbH aus Zürich die Jury am meisten.

Neubau

Der Neubau vervollständigt städtebaulich die Mehrfamilienhaus Reihe entlang des Bahndepots und schöpft die vorhandenen Nutzungsreserven optimal aus. Das viergeschossige Gebäude beinhaltet zwei Kindergartenklassen im Erdgeschoss. Im Obergeschoss sind eine weitere Kindergartenklasse sowie ein Teil der Tagesschule untergebracht. Das Dachgeschoss wird vollständig durch die Tagesschule genutzt. Das Untergeschoss ist für Nebenräume wie Lager und Technik vorgesehen.

Nutzer

Schulamt der Stadt Bern

Das notwendige Raumprogramm kann an optimalem Standort erfüllt werden. Zudem können die betrieblichen Abläufe innerhalb des Schulkreises verbessert werden. Das Projekt entspricht den Kriterien der Nachhaltigkeit, das Gebäude dem Standard Minergie-P-Eco®.

Termine

Start Projektierung Dezember 2014
Geplanter Baubeginn April 2017
Geplanter Bezug Januar 2019

Kosten

Fr. 8.04 Millionen

Planer

nuak GmbH

Weitere Informationen.

Kontakt

Neubau Basisstufen und Tagesschule Länggasse, Depotstrasse 40 Telefon +41 31 321 66 11

Fusszeile