Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Umgebungsgestaltungsplan und Baumschutz

Für die Beurteilung eines Bauvorhabens ist mit dem Baugesuch ein Umgebungsgestaltungsplan einzureichen. Der Baumschutz ist bei Bauvorhaben generell zu berücksichtigen.

Umgebungsgestaltung als Teil der Baugesuche

Ziel ist es, die Umgebungsqualität zu steigern und das Baubewilligungsverfahren zu beschleunigen. Der Umgebungsgestaltungsplan ist Bestandteil der Baueingabe. Er ist in 4-facher Ausführung (in der Regel Massstab 1:100) und unterschrieben vom Bauherrn und Architekten einzureichen. Der Plan soll, wo sinnvoll, durch Schnitte und Details ergänzt werden. Bleibende, zu entfernende oder neue Objekte, Beläge, Bäume etc. sind farblich unterschiedlich darzustellen (z.B. bleibende – schwarz, neue – rot, zu entfernende – gelb).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Umgebungsgestaltungsplan.

 

Baumschutz im Rahmen der Baugesuche

Ohne geeignete Baumschutzmassnahmen wird im Bereich von geschützten Bäume keine Baubewilligung erteilt. Wir empfehlen Ihnen das Stadtplanungsamt frühzeitig einzubeziehen. 

Für den Baumschutz gelten in der Stadt Bern folgende Rechtsgrundlagen:

  • Städtische Bauordnung Art. 75: Schutz von öffentlichen Alleen und Baumpflanzungen
  • Baumschutzreglement für die privaten und öffentlichen Bäume (mit Ausnahme der Grundstücke im Verwaltungsvermögen und der öffentlichen Sachen im Gemeingebrauch der Stadt Bern)

Das Fällen öffentlicher Bäume ist ohne ausdrückliche Bewilligung der Stadtgärtnerei nicht zulässig. Bewilligungen sind im Rahmen der Baugesuche vorgängig beim Baumkompetenzzentrum der Stadtgärtnerei einzuholen.

Für das Fällen privater Bäume benötigt Sie eine Zustimmung des Baumkompetenzzentrums der Stadtgärtnerei.

Hinweis: Treten trotz aller Vorsichtsmassnahmen Schäden an öffentlichen Bäumen und Bäumen Dritter auf, so richtet sich die Haftung für den Schaden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Baumschutz.

Weitere Informationen.

Häufig gesucht

Fusszeile