Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Gestaltung im öffentlichen Raum

Attraktive und vielfältig nutzbare öffentliche Räume mit hoher Aufenthaltsqualität sind Voraussetzung für das Wohlbefinden und die Identifikation der Bevölkerung mit Ihrer Stadt. Sie fördern die Kommunikation und den Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Lebensweisen.

Die Fachstelle Gestaltung öffentlicher Raum erarbeitet Konzepte, Strategien, Vorstudien und begleitet Projekte im öffentlichen Raum. Unser Ziel ist es, die Menschen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt der Planung zu stellen. Die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse werden im Rahmen partizipativer Planungsprozesse ermittelt und abgewägt.

Diskussion am runden Tisch
Bild Legende:

Schützenmatte

Wie soll die Schützenmatte in Zukunft genutzt werden? In dem partizipativen ergebnisoffenen Verfahren erarbeiteten wir zusammen mit der Bevölkerung ein Nutzungs- und Entwicklungskonzept.

Helvetiaplatz ist heute vorwiegend ein wichtiger Verkehrsknoten
Bild Legende:

Umgestaltung Helvetiaplatz

Der Helvetiaplatz ist heute stark vom Verkehr geprägt. Neu soll er als Begegnungsplatz zu einem einladenden Tor zum Kirchenfeldquartier mit seinen zahlreichen Museen werden.

Handbuch Planen und Bauen, Nachschlageordner
Bild Legende:

Handbuch Planen und Bauen im öffentlichen Raum

Die Inhalte des Handbuchs tragen dazu bei, dass Planung, Projektierung, Realisierung Betrieb und Unterhalt in Standardsituationen nach einheitlichen Standards und Prinzipien erfolgen. Die aktuelle Version kann vollständig im Internet heruntergeladen werden.

Detailansicht, geschwungen Treppe am Europlatz
Bild Legende:

Europaplatz – Vom Nichtort zum Ort mit Auszeichnung

Der einst verwahrloste Nichtort stiftet heute Identität und ist eine sehr gut erschlossene städtische Adresse. Hinter dieser Erfolgsgeschichte steckt ein so einfacher wie genialer Gestaltungsentwurf. Die tiefe Terrainmodellierung stellt spannende Sichtachsen und Raumbezüge her. Die Fundamente der Autobahnpfeiler laden zum Sitzen ein, und die Lichterkränze veredeln die schlichten Betonstrukturen. Publikumsorientierte Nutzungen sind auf zwei Stadtniveaus sichergestellt. Der Verlag Hochparterre zeichnete das Projekt 2015 mit dem bronzenen Hasen aus.

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtplanungsamt Telefon +41 31 321 70 10

Nadine Heller

Fachstelle Gestaltung im öffentlichen Raum

Häufig gesucht

Fusszeile