Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

E-Government

Unter E-Government versteht man den Einsatz von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), damit die Bevölkerung und die Wirtschaft wichtige Geschäfte mit den Behörden elektronisch und einfach abwickeln können. E-Government ist dadurch ein wichtiger Beitrag zur Modernisierung der Verwaltung und zur Effizienzsteigerung ihrer Geschäftsprozesse. Geschäfte können rund um die Uhr und ohne Behördengang abgewickelt werden.

Die Aufgabe des Bereiches E-Government der Stadtkanzlei besteht darin, die konkreten Vorhaben zu koordinieren, Kontakte im Bereich E-Government zu Bund, Kantonen und Städten zu pflegen und neue Bedürfnisse abzuklären. Die Tätigkeiten basieren auf der E-Government Strategie 2013-2016 (PDF, 1.3 MB).

Die Digitalstrategie Stadt Bern 2021 (PDF, 614.0 KB) schafft den Rahmen und setzt übergeordnete Ziele für Digitalisierungsmassnahmen in der Stadt über die kommenden Jahre. Dafür wurde die bestehende ICT-Strategie weiterentwickelt und in Schlüssel fragen aktualisiert. Ebenso gehören dazu neue strategische Stossrichtungen wie die Digitalisierung des Leistungsangebots der Stadt gegenüber Bevölkerung und Partnerinnen und Partnern oder die Bereitstellung von Daten als «open data». Die bisherigen Konzepte zu E-Government und der weitere Ausbau des digitalen Leistungsangebots sind Bestandteil der Digitalstrategie.

Mit dem Portal für Open Government Data (OGD) bietet Ihnen die Stadtverwaltung Bern einen zentralen Einstiegspunkt für die Suche und Nutzung der öffentlichen maschinenlesbaren Daten zur Entwicklung neuer Angebote. Die Datensätze sind kostenlos, maschinenlesbar und stehen unter freier Lizenz.

Weitere Informationen.

Fusszeile