Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Subers Bärn

Die Stadt Bern kämpft aktiv gegen Littering. Denn herumliegender Abfall ist nicht nur schlecht fürs Stadtbild, sondern auch für die Steuerzahlenden: Sie müssen für die Entsorgungskosten aufkommen. Mit der Kampagne «Subers Bärn – zäme geits!» setzt die Stadt auf Prävention – und ausserdem auf Zusatzreinigungen und gezielte Repression.

Achtlos weggeworfener Abfall auf unseren Strassen, Trottoirs und Plätzen verursacht der Stadt Bern jedes Jahr hohe Kosten. Und auch unser Partner Bernmobil investiert immer mehr Zeit und Geld in die Reinigung von Fahrzeugen und Anlagen. Damit sich dies ändert und in der breiten Bevölkerung ein Umdenken stattfindet, lancieren wir jedes Jahr gemeinsam eine Kampagne, welche die Bernerinnen und Berner auf informative und humorvolle Weise auf die Problematik aufmerksam macht. Im Sommer 2017 rücken die Innenstadt und die Berner Sportplätze in den Fokus der Kampagne.

Aktionen 2018

ganzes Jahr Zusatzreinigung ÖV-Haltestellen, Kampf gegen Wildplakatierung, Abfallunterricht
März - Oktober Abendreinigung Innenstadt, Aktion "div. Putzaktionen in Wäldern und Quartieren"
April - Oktober Abfallcontainer vor Clubs und Lokalen Obere Altstadt bis Bierhübeli
April - Oktober Wochenend-Reinigung der wichtigsten Parkanlagen
Mai Umweltbotschafter IGSU

Weitere Informationen.

Kontakt

Tiefbauamt Telefon +41 31 321 64 75

Hotline Littering:
Telefon 079 669 40 00

Allgemeine Fragen der Abfallentsorgung:
entsorgung@bern.ch

Allgemeine Fragen der Strassenreinigung:
tiefbauamt@bern.ch

Fusszeile