Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Weiterbildung für Fachvorgesetzte

Ausgangslage

In vielen Organisationseinheiten besteht neben der klassischen Führung auch eine Fachführung. An Fachverantwortliche werden besondere Anforderungen gestellt: Sie müssen sich in kurzer Zeit neues Wissen aneignen, aufbereiten und weitervermitteln, so dass es für andere verständlich und anwendbar ist. Dazu sollten sie wissen, wie Daten und Informationen personenunabhängig festgehalten werden können. Fachvorgesetzte gestalten Prozesse oftmals aktiv mit. Sie definieren und strukturieren die Abfolge von Arbeitsschritten, welche zur Erstellung eines Produktes bzw. einer Dienstleistung notwendig ist. Dabei ist es hilfreich, über grundlegende Kenntnisse der Prozessgestaltung zu verfügen. Die Weiterbildung für Fachvorgesetzte umfasst all diese Themen, ist modulartig aufgebaut und dauert insgesamt 4 Tage. Es ist auch möglich, nur einzelne Ausbildungstage zu besuchen.

Ziele / Inhalt

Modul 1: Informationsbeschaffung und Wissensaneignung, 18. Januar 2016

Marianne Riedwyl, Ausbildung und Organisationsberatung, Personalamt Stadt Bern

  • Lesetechniken
  • Recherche
  • Was ist das Wesentliche in einem Text?
  • Strukturieren: Methodik und Methoden
  • Zusammenfassen
  • Aufbereiten und Visualisieren

 

Modul 2: Wissensmanagement, 16. Februar 2016

Vormittag: Sybille Wölfing, Impulsa Sozial- und Selbstentwicklung GmbH, Bern

Nachmittag: Linda Schwab, Informatikdienste Stadt Bern

  • Organisation und Pflege der Dokumente / Ablage
  • Daten, Informationen, Wissen personenunabhängig festhalten
  • Wissen sichern, zugänglich und verfügbar machen
  • „archivieren“
  • Anwendung bzw. Training am PC, mit dem Ziel, die bestehenden elektronischen Hilfsmittel optimal zu nutzen

 

Modul 3: Wissensaufbereitung und -vermittlung, 4. April 2016

Marianne Riedwyl, Ausbildung und Organisationsberatung, Personalamt Stadt Bern

  • Vorbereiten einer Lektion inkl. Def. von Lernzielen, Methoden und Einsatz von Hilfsmittel
  • Erstellen einer Lektionsskizze
  • Darstellen, Vermitteln, Instruieren
  • Üben und anwenden
  • Testen und prüfen
  • Rückmeldungen geben


Modul 4: Gestaltung von Prozessen, 25. April 2016

Andrea Funke, Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern

  • Prozess begrenzen, definieren, strukturieren
  • Bearbeitungsobjekt festlegen
  • Auf Wertschöpfung konzentrieren
  • Ablauf gestalten
  • Qualität der Prozessinputs und Prozessergebnisse festlegen
  • Gestaltung des Prozesses der „Prozessgestaltung“

 

Informationen für die Anmeldung

Teilnehmende Fachvorgesetzte
Anmeldefrist 18.12.2015
Dauer 4 Tage
Preis Fr. 500.-- / pro Modul

Weitere Informationen.

Fusszeile