Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Hindernisfreie Stadt? Perspektivenwechsel mit Menschen mit Behinderungen in der Stadt Bern

Ausgangslage

In der Stadt Bern leben zwischen 10 und 14 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner mit einer Behinderung. Wie alle Bernerinnen und Berner sind sie von der Tätigkeit der städtischen Verwaltung betroffen, sei es als Benutzerinnen und Benutzer des öffentlichen Raumes oder als Kundinnen und Kunden der Verwaltung. Was bedeutet dies für Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt? Kennen Sie die Hindernisse, auf die Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung im öffentlichen Raum stossen? Wie unterstützen Sie eine Person mit einer Sehbehinderung bei der Orientierung in einem Gebäude oder beim Ausfüllen eines Formulars? Wie kommunizieren Sie mit Menschen mit einer Hörbehinderung?

Der Kurs bietet Gelegenheit, auf unkomplizierte Weise eigene Erfahrungen aus der Perspektive von Menschen mit einer Behinderung zu machen und so Sicherheit im Umgang mit Menschen mit einer Behinderung zu erlangen.

Ziele / Inhalt

  • Kurze Einführung: was heisst Gleichstellung und Hindernisfreiheit?
  • Perspektivenwechsel: was bedeutet es, in einem Rollstuhl unterwegs zu sein, sich mit dem Blindenstock orientieren zu müssen oder mit eingeschränktem Gehör zu kommunizieren? (praktische Übungen mit Hilfsmitteln)
  • Austausch mit Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, Möglichkeiten, Fragen an Direktbetroffene zu stellen
  • Kenntnis der wichtigsten Bedürfnisse und Anliegen von Menschen mit Behinderungen im Umgang mit der Stadtverwaltung
  • Abbau von Hindernissen, Erweiterung des Wissens und Hinterfragen von Vorurteilen

Informationen für die Anmeldung 

Teilnehmende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt (am Schalter, in der Beratung, in öffentlichen Anlagen, am Telefon etc.)
Anmeldefrist 18.12.2015
Leitung Fachstelle Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in Zusammenarbeit mit Sensability
Dauer 3 1/2 Stunden
Ort / Daten Der Kurs ist annulliert
Preis Fr. 300.00

Zusatzangebot

Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch für ein ganzes Amt oder ein einzelnes Team an zusätzlichen Terminen angeboten werden. Kontaktieren Sie hierzu bitte die Fachstelle von Menschen mit Behinderungen (urs.germann@bern.ch). Kosten: ca. Fr. 2'400.00

Weitere Informationen.

Fusszeile