Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Diversity: Umgang mit vielfältiger Kundschaft im Arbeitsalltag

Ausgangslage

Wie gelingt es Ihnen, den unterschiedlichen Bedürfnissen Ihrer vielfältigen Kundschaft gerecht zu werden? Wann verlieren Sie auch schon mal Gelassenheit und Geduld? Wann sind Sie ratlos?

Die Kundschaft der städtischen Verwaltung unterscheidet sich hinsichtlich sozialer und kultureller Herkunft, Sprachkompetenzen, religiöser Zugehörigkeit, Alter, körperlicher und psychischer Voraussetzungen. Vorgehensweisen und Kommunikation nach Schema X sind oft nicht möglich. Vielmehr sind Sie gefordert, sich je nach Situation und Kundschaft im Moment anzupassen, zu (re)agieren und zu kommunizieren.

Ziele / Inhalt

Die Teilnehmenden

  • setzen sich mit der Heterogenität ihrer Kundschaft auseinander und diskutieren, weshalb diese Vielfalt mal als bereichernd, mal als belastend erlebt wird.
  • bearbeiten Gesprächssituationen aus dem Arbeitsalltag und erhalten Werkzeuge, um den Kund/innenkontakt gelassener zu gestalten.
  • machen sich biographische Prägungen und persönliche Werte bewusst und erkennen, inwiefern diese eigenes Verhalten, Handeln und unseren Sprachgebrauch beeinflussen.
  • stärken ihre transkulturellen Kompetenzen.

Informationen zur Anmeldung

Teilnehmende Mitarbeitende mit direktem Publikumskontakt (am Schalter, in der Beratung, in öffentlichen Anlagen, am Telefon etc.)
Anmeldefrist 15. Dezember 2017
Leitung Sybille Vogt, Psychologin FSP, MAS in Managing Diversity
Thomas Bögli, Dipl. in Sozialer Arbeit FH, MAS in lösungsorientierter Kurzzeitberatung und
-therapie
Dauer 1 Tag
Ort / Datum Bern, 15. November 2018 / weitere Kurse nach Vereinbarung
Preis Fr. 450.--

Weitere Informationen.

Häufig gesucht

Fusszeile