Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Laborantin und Laborant EFZ Fachrichtung Chemie

Laborantinnen und Laboranten der Fachrichtung Chemie führen verschiedene Arbeiten in Laboratorien durch. Sie entwickeln neue chemische Verbindungen, arbeiten Produktionsverfahren aus und analysieren Stoffe.

Logo lörn in börn

Das erwartet dich

Lehrbetrieb in der Stadt Bern ist das Stadtlabor Bern im Amt für Umweltschutz. Als Laborantin und Laborant wirst du unter Anleitung Stoffe aus der Umwelt analysieren.
Du lernst verschiedene Nachweismethoden für Stoffe in unserer Umwelt kennen und kannst die Proben so aufbereiten, dass sie mit modernen Analysengeräten untersucht werden können. Du wirst den Gebrauch und Umgang mit diesen Analysengeräten Schritt für Schritt erlernen, bis du selbständig Untersuchungen durchführen kannst. Technisches Flair und Erfahrung im Umgang mit PC sind dir dafür sicher hilfreich. 
Bei der Arbeit ist wichtig, dass du diese immer mit konstanter Zuverlässigkeit ausführst. Um korrekte Resultate zu erzeugen, ist genaues, systematisches und sauberes Arbeiten unerlässlich.

So verläuft die Ausbildung

Die Lehre dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung absolvierst du im Stadtlabor Bern. Die theoretische Ausbildung erfolgt während 1 ½ Tagen an der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Bern. Die berufsbezogenen Fächer sind: Chemie, Labormethodik, physikalischen Grundlagen, Biologie, Rechnen und Fachenglisch.
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Lehre zusätzlich die Berufsmaturität absolviert werden.

Das bringst du mit - Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Sekundarschule
  • Interesse an Chemie, Physik und Mathematik
  • Experimentierfreude
  • Freude am Umgang mit PCs
  • Zuverlässigkeit, Ausdauer und Geduld
  • Saubere, exakte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Mehr über den Beruf und über mögliche Weiterbildungen nach der Grundbildung: berufsberatung.ch 

Weitere Informationen.

Kontakt

Für weitere Auskünfte
wenden Sie sich bitte an:

Stadtlabor
Beat Staub, Berufsbildner
Telefon +41 31 321 63 64 
beat.staub@bern.ch

Häufig gesucht

Fusszeile