Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Fachfrau und Fachmann Gesundheit EFZ

Fachangestellte Gesundheit begleiten und betreuen kranke, behinderte und betagte Menschen in Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Logo lörn in börn

Das erwartet dich

Als Fachangestellte oder Fachangestellter Gesundheit arbeitest du in einem Team von Fachleuten im Alters- und Pflegeheim Kühlewil. In der Regel bist du dem diplomierten Pflege- und Betreuungspersonal unterstellt und bist in vier Fachbereichen tätig: Pflege / BetreuungLebensumfeld-/ AlltagsgestaltungAdministration / LogistikMedizinaltechnik. Als Allrounderin oder Allrounder bist du mit all diesen Bereichen gleichermassen vertraut.

Im Bereich Pflege und Betreuung unterstützen Fachangestellte Gesundheit die Bewohnerinnen und Bewohner bei der täglichen Körperpflege. Du hilfst ihnen beim Aufstehen, beim An- und Auskleiden und verabreichst ihnen Essen und Getränke.

Im Bereich Lebensumfeld- und Alltagsgestaltung betreust und unterstützt du Tätigkeiten wie Kochen, Betten machen, Wäsche und Kleiderpflege. Oft erledigst du diese Arbeiten gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern.

Im Bereich Medizinaltechnik entlastest du die Fachpersonen aus der Pflege und Betreuung durch Mithilfe bei technischen Verrichtungen. Du misst bei den Bewohnerinnen und Bewohnern Blutdruck, Puls und Temperatur, nimmst einfache Verbandwechsel und Blutentnahmen vor oder führst Injektionen durch. Dazu kommen das Reinigen und Desinfizieren von gebrauchtem Material.

Administrative und logistische Arbeiten gehören ebenfalls zur Ausbildung. Selbständig oder nach Anweisung bewirtschaftest du Vorräte für den Pflegebedarf, Lebensmittel, Büromaterial sowie für Medikamente und erledigst Post- und Telefondienst sowie Aufgaben am PC.

So verläuft die Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Lehrbetrieb für die praktische Ausbildung ist das Alters- und Pflegeheim Kühlewil. Die schulische Ausbildung absolvierst du an der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern (BFF). Die berufsbezogenen Fächer sind Pflege und Betreuung, Lebensumfeld- und Alltagsgestaltung, Administration und Logistik, Medizinaltechnik sowie berufsübergreifende Berufskunde.
Im ersten und zweiten Ausbildungsjahr findet die betriebliche Ausbildung während drei Tagen, im dritten Ausbildungsjahr während 4 Tagen pro Woche im Lehrbetrieb statt. Ergänzt wird sie im ersten und zweiten Lehrjahr mit je zwei Schultagen pro Woche sowie 15  ÜK-Tagen, im dritten Lehrjahr mit einem Schultag pro Woche sowie 4  ÜK-Tagen.

Das bringst du mit - Anforderungsprofil

• Abgeschlossene Volksschule mit guten Leistungen
• Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen
• Gute Auffassungsgabe, praktisches Verständnis, manuelle Geschicklichkeit
• Ausgesprochene körperliche und psychische Belastbarkeit
• Teamfähigkeit, Flexibilität
• Hohes Verantwortungsbewusstsein
• Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit
• Bereitschaft, sich den vielfältigen Herausforderungen zu stellen

Mehr über den Beruf und mögliche Weiterbildungen nach der Lehre: berufsberatung.ch

Weitere Informationen.

Kontakt

Für weitere Auskünfte
wenden Sie sich bitte an:

Alters- und Pflegeheim Kühlewil
Franziska Trachsel, Berufsbildnerin FaGe 
Telefon +41 31 960 32 97
personal@kuehlewil.ch 
Ausbildungsplätze Kühlewil

Häufig gesucht

Fusszeile