Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Kauffrau und Kaufmann EFZ Treuhand/Immobilien

Kaufleute Treuhand/Immobilien übernehmen anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich Treuhand oder der Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien.

Logo lörn in börn
Bild Legende:

Das erwartet dich

Kaufleute im Immobilienbereich befassen sich je nach Schwerpunkt mit der Verwaltung von Miet- und Stockwerkeigentumsliegenschaften. Sie sind nicht nur im Büro tätig, sondern sorgen für die Abnahme und Übergabe von Mietobjekten in den zu verwaltenden Liegenschaften. Sie erstellen Heiz- und Nebenkostenabrechnungen sowie Mietzinskalkulationen und übernehmen weitere administrative Arbeiten. Kaufleute Treuhand/Immobilien kümmern sich um die Werterhaltung der Liegenschaft, das heisst, sie beschäftigen sich mit Fragen zu deren Unterhalt und Erneuerung. Dafür sind bauliche und bautechnische Kenntnisse notwendig, die durch die berufliche Erfahrung umfassender werden. Beim Kauf von Eigentum vermitteln sie den Interessierten wichtige Informationen über die Finanzierung. Gute Umgangsformen und Fingerspitzengefühl mit Mieterinnen und Mietern, Stockwerkeigentümerinnen und Stockwerkeigentümern oder Kaufinteressierten sind für Kaufleute daher unerlässlich. Während der 3-jährigen Ausbildung erhalten Kaufleute Einblick in verschiedene Bereiche der Immobilienbranche und eignen sich wichtige Kenntnisse für den Lehrabschluss sowie das spätere Berufsleben an. Neben einfacheren Aufgaben wie Postverarbeitung und Telefonbedienung übernehmen sie mit der Zeit anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten aus der Bewirtschaftung. Dazu gehören insbesondere: Gestaltung von Inseraten, Einholen von Referenzen, Erstellen von Mietverträgen, Kontakt mit Mietenden, Hauswartinnen und Hauswarten sowie Handwerkerinnen und Handwerkern, Schreiben von Briefen, Kontieren und Verbuchen der Rechnungen sowie Mithilfe bei verschiedenen Abrechnungen, etc.

So verläuft die Ausbildung

Die Grundbildung zur Kauffrau und zum Kaufmann Treuhand/Immobilien dauert drei Jahre und kann in verschiedenen Profilen absolviert werden: Die Stadt Bern bietet die beiden Profile Erweiterte Ausbildung (E-Profil) und Berufsmaturität (M-Profil) an.

Bei sehr guten Leistungen besteht die Möglichkeit, zusätzlich zur Berufsschule die Berufsmaturitätsschule zu besuchen (M-Profil). 

Im ersten Lehrjahr besuchst du an zwei Tagen die Berufsschule bwd, im dritten Lehrjahr an einem Tag pro Woche (M-Profil mit Berufsmatura immer zwei Tage/Woche).

Daneben finden Überbetriebliche Kurse statt, bei denen das praktische Erlernen beruflicher Grundlagen im Vordergrund steht.  

Das bringst Du mit

E-Profil - Anforderungsprofil
Abgeschlossene Sekundarschule mit guten Leistungen oder Realschule mit Zusatzschuljahr mit guten Leistungen in den Kernfächern.

M-Profil
Abgeschlossene Sekundarschule mit sehr guten Leistungen, Qualifikation für den gymnasialen Unterricht bzw. bestehen der BMS-Aufnahmeprüfung.

Mehr über den Beruf und über mögliche Weiterbildungen nach der Lehre: berufsberatung.ch

Weitere Informationen.

Kontakt

Für weitere Auskünfte 
wenden Sie sich bitte an:

Immobilien Stadt Bern
Sarah Wenger, Berufsbildnerin
Telefon 031 321 75 73
sarah.wenger1@bern.ch

Fusszeile