Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Partizipation von Migrantinnen und Migranten

Der Stadt Bern ist die Teilhabe aller Bewohnerinnen und Bewohner ein grosses Anliegen. Die Mitwirkung der Migrationsbevölkerung ist eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung einer «Stadt für alle». Aus diesem Grund möchte sie die Partizipation von Migrantinnen und Migranten fördern.

Mitwirkung in Politik und Gesellschaft

Mit dem Schwerpunkteplan Integration 2018-2021 legt die Stadt Bern unter anderem den Fokus auf die aktive Bürgerschaft. Die Stadt möchte in den nächsten Jahren: 

  • Die Vertretung der Migrationsbevölkerung in den Kommissionen des Gemeinderates erhöhen.
  • Neue Partizpationsplattformen zur politischen und gesellschaftlichen Mitwirkung entwickeln. 
  • Das Instrument der Partizipationsmotion bei der Migrationsbevölkerung bekannt machen. 

Anmeldung für den Workshop vom 19. September 2018

Bild Legende:

Wie könnten Migrantinnen und Migranten die Stadt Bern mitgestalten? Welche Gefässe braucht es, um die Anliegen an die Stadtverwaltung heranzutragen? Das Kompetenzzentrum Integration entwickelt neue Plattformen der Partizipation für die Migrationsbevölkerung der Stadt Bern. Dafür holen wir in einer Online-Umfrage Ihre Meinung ab und Sie können anschliessend an der Partizipationsveranstaltung mitwirken und mitbestimmen, wie diese Plattformen gestaltet werden sollen. Hier können Sie sich für die Veranstaltung vom Mittwoch, 19. September 2018 anmelden. 

Wollen Sie mehr wissen?

Rufen Sie uns an (031 321 60 36) oder schreiben Sie eine E-Mail an integration@bern.ch. Wir helfen Ihnen gerne. 

Weitere Informationen.

Fusszeile