Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Angebot der Begabtenkurse

Beratung und Begleitung: Wir stehen den Lehrpersonen während des ganzen Prozesses - sei es in der Erkennung der Hochbegabung, während der Abklärung, der Definition des geeigneten Angebots (Runder Tisch) sowie während der Begabtenförderung - beratend und unterstützend zur Verfügung. Bei Elterngesprächen zwischen Klassenlehrperson und Eltern können wir beigezogen werden.

Integrierte Begabtenförderung und Begleitung: Diese Unterstützung findet in der Regel im Schulhaus vor Ort statt. In Absprache mit der Lehrperson passen wir den aktuellen Unterrichtsstoff für die betroffene Schülerin / den betroffenen Schüler an (Compacting) und ergänzen ihn mit weiterführenden Materialien (Enrichment). Die Intensität, Art und Menge der Unterstützung bzw. Förderung werden den momentanen Gegebenheiten angepasst. Eine gewinnbringende Zusammenarbeit mit der Klassenlehrperson ist uns wichtig.

Pull-Out: Die Begabtenförderung kann auch ausserhalb des Regelunterrichts stattfinden. Im Pull-Out-Angebot bearbeiten die begabten Schülerinnen und Schüler selbstgewählte Themen, welche sie in einem geeigneten Rahmen präsentieren. Im Prozess des selbstorganisierten Lernens begleiten und unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler. Wo nötig ziehen wir externe Fachpersonen zu.

Austauschrunde: Zwei Mal im Jahr lädt das Schulamt Bern alle Eltern mit begabten Schülerinnen und Schüler zu einer Austauschrunde ein. Es ist eine ungezwungenen Diskussions- und Austauschrunde und bietet die Gelegenheit, untereinander Kontakte zu knüpfen und sich über alltägliche Situationen in Schule, Freizeit und zu Hause auszutauschen.

Für weitere Fragen zum Thema Hochbegabung nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Schulamt auf.

-> Eine kurze Zusammenfassung des gesamten Angebots finden Sie auf dem Flyer

Weitere Informationen.

Fusszeile