Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Logopädie

Die Logopädie bezeichnet eine medizinisch-therapeutische Fachdisziplin der Heilpädagogik. Sie befasst sich mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen. Logopädinnen und Logopäden  beschäftigen sich in der Praxis mit Prävention, Diagnostik, Therapie, Beratung und Rehabilitation in allen Bereichen der Logopädie.

Ziele der Unterstützung

... sind gemäss dem Leitfaden des Kantons Bern die Folgenden:

  • Prävention von Sprach- und Sprachentwicklungsstörungen
  • Lösen von Blockaden in der Sprachentwicklung
  • Aufarbeiten von Sprachdefiziten
  • Erfassen und Behandeln u.a. von Sprech-, Sprechablauf-, Schluck- und Stimmstörungen sowie von Störungen des Lesens und der schriftsprachlichen Kommunikation
  • Fördern von Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Beobachten der Umsetzung von neu erworbenen Sprachkompetenzen in die Alltags- und Schulsituation
  • Bewusstmachen von Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung, je nach Ursache und Ausprägung einer Störung
  • Erarbeiten von Bewältigungs- und Kompensationsstrategien
  • Sensibilisieren des Umfeldes der Schülerinnen und Schüler für deren Schwierigkeiten und besonderen Förderbedarf

Auftrag

Die Arbeit der Logopädin, des Logopäden umfasst die Bereiche

  • Prävention
  • Fachspezifische Beurteilung und Förderplanung
  • Planung Durchführung und Evaluation des Unterrichts
  • gezielte und spezifische Förderung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Beratung

Siehe auch Musterpflichtenheft Logopädie.

Weitere Informationen.

Kontakt

Hans Hirsig Telefon +41 31 321 54 20

Fusszeile