Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Sportlerehrung 2016

Die Stadt Bern ehrt ihre BÄRNCHAMPIONS 2015

Die sieben BÄRNCHAMPIONS des Jahres 2015 sind gekürt. Am Freitagabend, 11. März 2016, wurden 130 nominierte Sportlerinnen und Sportler an einer Feier im Zentrum Paul Klee von der Stadt Bern für ihre sportli­chen Leistungen geehrt. Aus den Nominierten wählte die Öffentlichkeit sowie eine Fachjury die sieben BÄRNCHAMPIONS, welche an der Feier bekannt gegeben wurden.

Insgesamt 130 Sportlerinnen und Sportler, die in Bern wohnen oder in einem Stadtberner Verein aktiv sind, haben im Jahr 2015 Schweizermeistertitel oder Medaillen an internationalen Meisterschaften gewonnen. Die Öffentlichkeit hatte die Möglichkeit, in fünf Kategorien ihre Favoriten zu wählen. Dieses öffentliche Voting machte in diesem Jahr wiederum 50 Prozent der Stimmen zur Wahl zum BÄRNCHAMPION aus. Es wurde neben dem Voting eine Fachjury beigezogen, welche ebenfalls zu 50 Prozent mitbestimmte. Die Fachjury setzte sich wie folgt zusammen:

  • Gemeinderätin Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport
  • Christian Bigler, Leiter Sportamt Bern
  • Reto Zimmermann, Präsident der Stadtbernischen Vereinigung für Sport
  • Albi Saner, Sportjournalist
  • Roger Schnegg, Direktor Swiss Olympic

Die Siegerinnen und Sieger wurden an der BÄRNCHAMPION-Feier bekannt gegeben. Stadtpräsident Alexander Tschäppät und Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport, nahmen die Ehrungen im Auditorium des Zentrum Paul Klee vor. Gewonnen haben:

Kategorie «Behindertensport» 

Philipp Steiner, Gehörlosen Sportclub Bern
Olympische Spiele Deaflympics

  • 1. Rang | Abfahrt
  • 2. Rang | Super Kombination und Super G
  • 5. Rang | Riesenslalom

Kategorie «Team» 

Mobulu Futsal UNI Bern

  • 1. Rang Schweizermeisterschaft | Swiss Futsal Premier League
  • 1. Runde UEFA Futsal Pokal

Kategorie «Offene Kategorie | Einzelsportlerin» 

Simone Weber, Temposport-Bikespeed

  • 1. Rang Europameisterschaft | Ironman | 70.3 AK 30 – 34

Kategorie «Offene Kategorie | Einzelsportler» 

Pascal Furtwängler, TV Länggasse

  • 1. Rang Schweizermeisterschaft | Crosslaufen-Kurzdistanz (3km) | U23
  • 2. Rang Schweizermeisterschaft | 1500m | U23
  • 1. Rang Team-SM | 800m | Elite
  • 3. Rang Staffel-SM | 3x1000m | Elite

Kategorie «Nachwuchssport» 

Sascha Lehmann, Regionalzentrum Sportklettern Bern Mittelland Emmental

  • 1. Rang Weltmeisterschaft | Jugend A Herren
  • 1. Rang SAC Speed SM Züspa | U18 Herren
  • 1. Rang SAC Lead SM Niederwangen | U18 Herren
  • 1. Rang EYC Lead Imst | Jugend A Herren

Kategorie «Elite | Einzelsportlerin» 

Mujinga Kambundji, STB Leichtathletik 

  • 1. Rang Schweizermeisterschaft | Sprint 100m und 200m

Kategorie «Elite | Einzelsportler» 

Claudio Capelli, BTV Bern

  • 1. Rang Schweizermeisterschaft | Bodenturnen
  • 6. Rang Weltmeisterschaft | Mannschaft
  • 10. Rang Europameisterschaft | Mehrkampf

Sonderehrungen 

Für ihre ausserordentlichen Leistungen im Jahr 2015 wurden zudem die folgenden drei Sportlerinnen geehrt:

Amira Arfaoui und Alisha Lehmann

  • Fussball | 2. Rang an der U17-Europameisterschaft 2015 in Island

 Delia Sclabas

  • Leichtathletik | 1. Rang Schweizermeisterschaft | 1500m Lauf | Elitekategorie

Ehrung der Sportfunktionäre 

Geehrt wurden zudem die drei folgenden Sportfunktionäre für ihren langjährigen Einsatz für den Sport:

  • Erich Affolter, Segelfluggruppe
  • Alice Kläy, Schwimmklub Bern
  • Peter Schluep, BTV Bern

Bildergalerie Bärnchampions 2015

Weitere Informationen.

Fusszeile