Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Tour de Suisse 2017

Bern wird erneut zur Rad-Stadt mit der Tour de Suisse Ankunft am Montag, 12. Juni 2017. Von Ostermundigen herkommend geht's via Muristalden zum Bärenpark; die Altstadt hoch zum Zytglogge; über den Bundesplatz weiter in die Matte. Zum Schluss warten der steile Aargauerstalden und rund 600m Schlusssprint auf der schnurgeraden Papiermühlestrasse. Am Dienstag, 13. Juni 2017, wird mittags auf dem Münsterplatz gestartet.

Radprofis in voller Fahrt
Bild Legende:

Die Stadt Bern wird erneut zur Radsport-Stadt. Die dritte Etappe der Tour de Suisse 2017 startet am Montagmorgen, 12. Juni 2017, in Menziken (AG) und trifft am Abend in Bern ein. Am Dienstag, 13. Juni 2017, startet das Fahrerfeld dann von Bern in Richtung Villars-sur-Ollon (VD).

Mehr Informationen zur den Berner Etappen der Tour de Suisse finden sich unter:  www.tdsbern.ch

Alle Informationen zur gesamten Tour sind unter www.tourdesuisse.ch verfügbar.

Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen

Die Organisatoren sind bemüht, die Einschränkungen und Verkehrsbehinderungen für die Anwohnenden möglichst gering zu halten. Trotzdem werden vor allem für die Etappenankunft am Montag, 12. Juni, vor allem in den Gemeinden Bern und Ostermundigen gewisse Sperrungen und Umleitungen unumgänglich sein.
Entlang der Strecke muss mit Sperrungen von rund 30 Minuten gerechnet werden. Zudem wird ab 15 Uhr ein Halteverbot entlang der Strecke in der Stadt Bern signalisiert sein. Ganztags gesperrt sein wird die Papiermühlestrasse im Abschnitt zwischen Kasernenstrasse und Guisanplatz.

Für den Start am Dienstag, 13. Juni werden die Kram- und Gerechtigkeitsgasse, sowie die Post- und Rathausgasse ab 10 Uhr für den Verkehr gesperrt sein. Bereits ab dem frühen Morgen sind zudem der Münsterplatz und die Herrengasse gesperrt.

Kurzfristige Änderungen sind möglich. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Streckenposten und Verkehrsdienste.

Detaillierte Informationen zu den Sperrzeiten und Umleitungen finden sich auf www.tdsbern.ch.

Über aktuelle Unterbrüche oder Umleitungen des öffentlichen Verkehrs informiert BERNMOBIL.

Weitere Informationen.

Fusszeile