Navigieren auf Stadtfest Bern 2016

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

Kimera

Sonntag, 21. August 2016, 12.00 - 13.00 Uhr, Bühne Europaplatz

Zum Programm am Sonntag

Porträtfoto der Flamenco-Band Kimera
Bild Legende:

Über Kimera

Vor kurzer Zeit liessen sich der aus Córdoba stammende Gitarrist Antonio Flores und die Tänzerin Rocío de Flores in Bern nieder. Bald lernten sie den berner Jazz- und Flamencogitarristen Nick Perrin kennen, woraus eine musikalische Freundschaft entstand. Die beiden Gitarristen begannen in einem intensiven Austausch ihre Stärken zu vereinen, und so enstanden neue Kompositionen zeitgenössischen Flamencos mit dem harmonischen Vokabular des Jazz und der Kraft des Flamencos, welche auch Raum für Improvisation lassen, und die mit grosser Spielfreude interpretiert werden. Bald stiess die virtuose Flötistin Regula Küffer hinzu, welche die Gruppe perfekt ergänzt.

Bei der Gruppe „Kimera“ treffen verschiedene Welten aufeinander; die aus Córdoba und Bern stammenden Künstler mit verschiedenen Hintergründen wie Flamenco, Klassik und Jazz vereinen ihre Stärken und teilen die Spielfreunde und Leidenschaft für die Flamencokunst in diesem Projekt. Dank den zahlreichen Kontakten von Antonio Flores bringt die Gruppe projektweise immer wieder hervorragende Künstler in die Schweiz, wie etwa Antonio Alcázar (Tanz) und Mariano Romero (Gesang) oder Rafael Del Pino „Keko“ (Tanz) und José Prieto „El Caja“ (Gesang, Perkussion).

Gitarre: Nick Perrin & Antonio Flores / Querflöte: Regula Küffer
Palmas und Tanz: Rocío de Flores / Perkussion: Germán Papú Gigena

Website Kimera 

Stil: Flamenco

Weitere Informationen.

Fusszeile