Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Veranstaltungen

Untenstehend finden Sie Veranstaltungen der Stadt Bern oder von Dritten, die für Personen ab dem 60. Lebensjahr interessant sein können.

Vortragszyklus «Lebensende & Palliative Care»

Jeder Mensch muss sterben. Eine Tatsache, die oftmals verdrängt wird, obwohl alle davon früher oder später betroffen sind, sei es als Sterbende oder als Angehörige, Freund oder Bekannte. Die Stadt Bern engagiert sich dafür, dass das Thema «Lebensende» und damit verbunden das Thema «Palliative Care» thematisiert wird und rechtzeitig die notwendigen Informationen vorhanden sind. Aus diesem Grund organisieren palliative bern, das Palliative Zentrum Inselspital, die Kirchen Palliative Bern und das Kompetenzzentrum Alter der Stadt Bern einen Vortragszyklus. Die Veranstaltungen finden im Le Cap der französischen Kirche statt und sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Daten sowie Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Flyer oder etwas ausführlicher auf der Website «Lebensende / Palliative Care».

Billettautomatenkurse

Möchten Sie gerne mobiler sein, fühlen sich jedoch unsicher im Umgang mit den Billettautomaten? In den kostenlosen Mobilitäts- und Billetautomatenkurse lernen Sie mehr. Details finden Sie auf dem Flyer (PDF, 173.4 KB)oder direkt bei der Pro Senectute Region Bern (+41 31 359 03 03 oder be.prosenectute.ch).

Informationsveranstaltung zu den Themen «Älter werden» und «Ergänzungsleistungen»

Kennen Sie die Angebote der Stadt Bern für die nachberufliche Phase? Haben Sie Anspruch auf Ergänzungsleistungen?

An der Informationsveranstaltung des Alters- und Versicherungsamtes (AVA) erfahren Sie mehr. 

Die nächste Veranstaltung findet am 23. Oktober 2018 um 14 Uhr im Kirchgemeindehaus Markus (Tellstrasse 35) statt.

Falls Sie die Veranstaltungen nicht besuchen können, gibt Ihnen das Kompetenzzentrum Alter gerne Auskunft zu den Angeboten der Stadt (+41 31 321 63 11 oder). Haben Sie Fragen zu den Ergänzungsleistungen helfen Ihnen Experten unter der Telefon-Nummer +41 31 321 77 90 oder via weiter.

Weitere Informationen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Alter Telefon +41 31 321 63 11

Häufig gesucht

Fusszeile