Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

«Work & Care»

Informationen zur Mitarbeiterbefragung 2015 der Direktion Bildung, Soziales und Sport der Stadt Bern zum Thema «Work & Care»

Dass Beruf und Familie miteinander vereinbar sind, gehört zu den zentralen gesellschaftlichen Anliegen. Dabei geht es nicht nur um die «klassische» Kindererziehung sondern auch um die Unterstützung von pflegebedürftigen Angehörigen – sei es ein chronisch krankes Kind, ein vorübergehend pflegebedürftiger Partner oder auf Hilfe angewiesene Eltern oder Schwiegereltern.

Die Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS) hat im Herbst 2015 bei 641 Mitarbeitenden eine Online-Umfrage zur Betroffenheit gemacht. Ziel der Umfrage war, Mitarbeitende, Vorgesetzte und Personalfachpersonen zu sensibilisieren. Weiter wurde eine fundierte Grundlage geschaffen werden, um die städtischen Angebote für das Personal zu überprüfen und wenn nötig den besonderen Bedürfnissen betreuender Angehöriger anzupassen.

14 Prozent der Befragten betreuen aktuell eine angehörige Person, weitere 14 Prozent haben es in der Vergangenheit getan und 16 Prozent gehen davon aus, dass sie in naher Zukunft betroffen sein werden. Von der Arbeitgeberin wünschen sie sich hauptsächlich die Möglichkeit, ihre Arbeit flexibel zu gestalten und  Verständnis für ihre Situation. Weitere spannende Informationen finden Sie in der Auswertung der Befragung (PDF, 1.6 MB).

Die Resultate werden nun mit dem Kader und den Personalverantwortlichen der Stadtverwaltung diskutiert sowie die bestehenden personalrechtlichen Angebote überprüft und wenn nötig ergänzt und optimiert. 

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet
Datei PDF documentAuswertung der Befragung «Work & Care» (PDF, 1.6 MB) 04.04.2016

Weitere Informationen.

Häufig gesucht

Fusszeile