Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Gleichstellung von Frau und Mann

Die Stadt Bern setzt sich konsequent für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten und intergeschlechtlichen Menschen (LGBTI) ein. Mit einer Gleichstellungsstrategie und konkreten Massnahmen trägt sie dazu bei, dass die in Verfassung und Gesetz verankerte rechtliche Gleichstellung in der Stadt Bern und in der Stadtverwaltung tatsächlich verwirklicht wird.

Aktionsplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern

Der Aktionsplan ist die Gleichstellungsstrategie des Gemeinderats: Die Massnahmen der einzelnen Dienststellen tragen konkret zur Erreichung der Gleichstellung von Frauen und Männern bei.

Gleichstellung von LGBTI

Seit Anfang 2018 ist die Fachstelle auch für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität und Varianten der Geschlechtsentwicklung (LGBTI) zuständig. Die Fachstelle informiert und berät Privatpersonen, Organisationen und Betriebe.

Beruf und Privatleben

Beruf und Privatleben vereinbaren zu können, ist eine Voraussetzung dafür, dass Frauen und Männer ihre Lebensentwürfe nach Wahl und gemäss ihrem Potenzial verwirklichen können. Die Sorge für Menschen stellt hohe Anforderungen an erwerbstätige Frauen und Männer.

Bildung und Berufswahl

Studien- und Berufswahl frei von Stereotypen: Die Stadt Bern unterstützt Projekte, die Jugendliche dazu ermuntern, ihre Wahl über typisch männlich und typisch weiblich hinaus zu öffnen.  

Weitere Informationen.

Fusszeile