Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Einsatz für neophytenfreie Flächen

Gebietsfremde Pflanzen, die sich bei uns unkontrolliert verbreiten, können zum Problem werden: Die sogenannten «invasiven Neophyten» beeinträchtigen unsere natürliche Vielfalt. Deshalb ist die Stadt Bern bestrebt, die Verbreitung invasiver Neophyten einzudämmen. Im Rahmen eines freiwilligen Engagements können Sie uns bei der Entfernung invasiver Neophyten auf öffentlichen Grünflächen unterstützen. Einzelheiten zu den Einsatzmöglichkeiten erfahren Sie auf dieser Seite.

Bild Legende:
Bild Legende:

Einsatz für «neophytenfreie Flächen»

Zum Erhalt der Biodiversität intensiviert die Stadt Bern die Bekämpfung invasiver Neophyten. Dabei ist sie auf die Unterstützung von vielen Freiwilligen angewiesen. Weitere Informationen zu den invasiven gebietsfremden Pflanzen sowie zur Neophytenstrategie der Stadt Bern erhalten Sie unter Invasive Neophyten.  

Die Bekämpfung und Beobachtung der invasiven Neophyten erfolgt gemäss der Schwarzen Liste und der Watch Liste von Info Flora.

Angebot

Geleitete Einzeleinsätze

Für geleitete Einsätze zur Neophytenentfernung können Sie sich sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe anmelden. Möchten Sie mit Ihrer Schulklasse, Ihrer Firma, Ihrem Verein oder Ihrer Abteilung einen sinnvollen und praktischen Einsatz in der Natur erleben, sind wir froh um frühzeitige Anmeldung, damit wir einen geeigneten Ort und Zeitpunkt für den Einsatz vereinbaren können. Einzelpersonen können sich jederzeit melden. Weitere Informationen finden Sie in der Angebotsbeschreibung für Firmen und weitere Gruppierungen (PDF, 96.0 KB) und in jener für Schulklassen (PDF, 117.9 KB)

Patenschaft für regelmässige Einsätze

Die Patenschaft für neophytenfreie Flächen können Sie sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe übernehmen. Sie tragen die Verantwortung für eine bestimmte Fläche in der Stadt Bern: Sie kontrollieren regelmässig, freiwillig und unentgeltlich, ob auf der Fläche Neophyten vorkommen und entfernen diese gegebenenfalls fachgerecht. Alle Details zur Patenschaft erfahren Sie in der  Einsatzvereinbarung (PDF, 35.3 KB)

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtgrün Bern / Fachstelle Natur und Ökologie Telefon +41 31 321 73 37

Ihre Ansprechperson: 

Rosmarie Kiener
Koordinationsstelle Neophyten und Freiwilligenarbeit

Häufig gesucht

Fusszeile