Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Private Mandatsträgerinnen und Mandatsträger (PriMa)

Private Mandatsträgerinnen und Mandatsträger (PriMa) – in der Stadt Bern führen zahlreiche PriMa Beistandschaften für Menschen mit Beeinträchtigungen

Welche Personen brauchen eine private Mandatsträgerin oder einen privaten Mandatsträger (PriMa)?

Erwachsene Menschen, die in gewissen Lebens-bereichen Unterstützung und Hilfe benötigten, zum Beispiel aufgrund von körperlichen oder psychischen Krankheiten, Demenz oder Behinderung. Die Post kann nicht mehr bearbeitet werden, Ansprüche bei den Sozialversicherungen sollten geklärt werden oder ein Umzug in ein Heim steht an. Oft fehlt auch eine Vertrauensperson, die zuhört und mit der man persönliche Probleme besprechen kann.

Wer ist als PriMa geeignet?

Engagierte Männer und Frauen, die kommunikativ und diskret sind, die über freie Zeit (vier bis zehn Stunden pro Monat) verfügen und gerne mit und für Menschen da sind. Lebenserfahrung, Toleranz, Einfühlungsvermögen, administrative Fähigkeiten und ein Verständnis für finanzielle Angelegenheiten sind wichtige Voraussetzungen.

Was sind die Aufgaben einer / eines PriMa?

Die oder der PriMa stellt sicher, dass Rentenansprüche geklärt sind, führt die Buchhaltung, tauscht sich mit den Bezugspersonen, z. B. der Spitex, aus, besucht die betreute Person zu Hause oder im Heim und regelt alltägliche Probleme. Alle zwei Jahre unterbreitet sie / er der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Bern (KESB Bern) Bericht und Rechnung.

Wie werde ich als PriMa unterstützt?

Unsere Fachstelle berät Sie kompetent und klärt mit Ihnen Unklarheiten und Unsicherheiten. Wir bieten Unterstützung in administrativen Belangen oder wenn Sie nicht mehr weiter wissen. Ein ausführliches Handbuch gibt Antworten auf viele Fragen. Zudem laden wir Sie zu unserem Erfahrungsaustausch und zu den thematischen Veranstaltungen ein.

So werden Sie private Mandatsträgerin / privater Mandatsträger (PriMa)

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Fachstelle PriMa Beratung
Amt für Erwachsenen- und Kindesschutz
Predigergasse 10
Postfach
3001 Bern
Tel. + 41 31 321 72 31
Fax + 41 31 321 72 71
 

Fusszeile