Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Aktuell

Unter Aktuell finden Sie Ausschreibungen für Stipendien, Links zu Medieninformationen und Wissenswertes zur gegenwärtigen Arbeit von Kultur Stadt Bern.

Berner Kulturgespräche Kornhausforum 9.11.2017

Kulturförderung 2020-2023: Was muss alles anders werden? Wie gross wird der Kuchen für die Kulturförderung? Und wird er neu verteilt? Kultur Stadt Bern und das Kornhausforum laden Sie herzlich ein zum Kulturgespräch im Kornhausforum mit anschliessendem Apéro. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Hauptstadtkultur: neue Ausschreibung für das Jahr 2018

Die Kommission Hauptstadtkultur lanciert die dritte Projektausschreibung. Bis zum 27. September 2017 können künstlerische Projekte für die Unterstützung durch den Kredit Hauptstadtkultur eingereicht werden. Aus dem Kredit Hauptstadtkultur werden künstlerische Projekte gefördert, die für die Stadt Bern besonders bedeutend sind, regionale und nationale Ausstrahlung haben sowie die Teilhabe der Bevölkerung am kulturellen Leben anregen und stärken. Es stehen jedes Jahr rund 600 000 Franken zur Verfügung; über die Hälfte stammt aus dem Bundesbeitrag an die Stadt Bern.

Soziale Sicherheit

Im Jahr 2015 haben die Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten und die Städtekonferenz Kultur eine Studie über die soziale Sicherheit der Kunst- und Kulturschaffenden in Auftrag gegeben. Gestützt auf die Studie von Prof. J.-A. Schneider und Dr. A. Meier und auf deren Empfehlungen hat die Städtekonferenz Kultur im Sommer 2016 Handlungsempfehlungen an ihre Mitglieder formuliert. Die Stadt Bern setzt diese Empfehlungen ab 2017 konkret um und empfiehlt den Kulturschaffenden, sich freiwillig in einer zweiten oder dritten Säule zu versichern. Die freiwillig geleisteten Beiträge sollen von den Arbeitgebern oder im Rahmen der Projektförderung verdoppelt werden.  Das Merkblatt «Soziale Sicherheit (PDF, 30 KB)» von Kultur Stadt Bern beschreibt die Details.

Vier-Jahresplanung 2016 - 2019

Kultur Stadt Bern blickt auf das erste Jahr der Vier-Jahresplanung 2016 bis 2019 zurück (siehe Zeitung Kultur Stadt Bern, N° 3) 

Weitere Informationen.

Fusszeile