Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

ESP Ausserholligen

Der Entwicklungsschwerpunkt Ausserholligen mit seiner hervorragenden Erschliessungsgunst (S-Bahn-Stationen Europaplatz und Stöckacker, Tram Bern-West) bietet eines der grössten Entwicklungs- und Flächenpotenziale in der Stadt und der Agglomeration Bern. Für den ESP-Perimeter liegt ein rechtsgültiger Richtplan aus dem Jahre 1994 vor.

Einige grundeigentümerverbindliche Planungen konnten in den letzten 20 Jahren erfolgreich abgeschlossen werden. Das Haus der Religionen – Dialog der Kulturen und der Europaplatz wurden im Dezember 2014 eingeweiht, womit zwei weitere wichtige städtebauliche  Bausteine im ESP erfolgreich realisiert wurden. Für mehrere Areale sind zurzeit Abklärungen für Umnutzungen im Gang und es besteht von verschiedenen Akteuren ein erhöhtes Interesse das gesamte Gebiet städtebaulich weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus hat der Kanton Bern Ende 2012 beschlossen den ESP Ausserholligen neben vier weiteren Standorten in die Premium-Kategorie aufzunehmen. Dieser wird nun von der Stadt Bern gemeinsam mit dem Kanton gezielt entwickelt. Neben laufenden Projektierungen und Baurealisierungen werden ebenso Planungsverfahren zur baurechtlichen Sicherung vorbereitet und durchgeführt.

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtplanungsamt Telefon 031 321 70 10

Jeanette Beck

Bereichsleiterin ad interim Raumentwicklung

Fusszeile