Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Sicherheit im Alter

Als älterer Mensch fühlt man sich zuweilen unsicher, wenn man alleine zu Hause ist oder in der Stadt eine Besorgung macht. Das muss nicht sein: Die Kantonspolizei Bern gibt Tipps, mit welchen Massnahmen Sie sich vor Kriminalität im Alltag schützen können.

Eine Sekunde passt man nicht auf – und schon ist das Portemonnaie weg. Wenn man älter ist, verunsichert einen die Alltagskriminalität – Diebstahl, Einbrüche, Betrügereien – oftmals stärker als in jüngeren Jahren.   

Broschüre gibt Tipps

Die Broschüre «Sicherheit im Alter» der Kantonspolizei Bern informiert über mögliche Gefahren im Alltag und zeigt, wie sich Seniorinnen und Senioren mit entsprechenden Vorbeugemassnahmen vor kleinen und grösseren Übeltätern und Betrügern schützen können.

Die Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern beraten Sie auch gerne persönlich.

Bild Legende:

Kontakt:

Kantonspolizei Bern
Öffentliche Sicherheitsberatung
Schermenweg 5
Postfach
3001 Bern

Tel. +41 31 638 56 60
E-Mail: sicherheitsberatung@police.be.ch
www.police.be.ch

Downloads

Downloads
Titel Dokumentdatum
Datei PDF documentBroschüre Sicherheit im Alter (PDF 2MB) 09.09.2015

Weitere Informationen.

Fusszeile