Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Strassenverkehrslärm

Schweizweit sind über 500'000 Menschen Strassenverkehrslärm über dem Immissionsgrenzwert ausgesetzt. Rund ein Viertel der Schweizer Wohnbevölkerung fühlt sich durch Strassenverkehrslärm gestört.

Die negativen Auswirkungen des Lärms werden nicht vollumfänglich durch die Verursacher selber getragen, sondern zum Teil auf die Allgemeinheit überwälzt. Die überwälzten Kosten werden als externe Kosten bezeichnet. Eine durch das Bundesamt für Raumentwicklung ARE durchgeführte Studie spricht von jährlich über 1 Milliarde Franken. Berücksichtigt sind dabei gesundheitliche Schäden und Mietzinsausfälle; nicht eingerechnet sind Lärmflucht und Lärmschutzmassnahmen.

Der Gesamtaufwand der Sanierungsmassnahmen bis Ablauf der Sanierungsfrist 2018 beläuft sich auf rund 4 Milliarden Franken. Mit den Sanierungsmassnahmen lässt sich ein Teil der negativen Auswirkungen des Lärms mildern.

Lärmsanierung

Von den 4 Milliarden Franken an Sanierungsmassnahmen, welche bis Ablauf der Sanierungsfrist ausgegeben werden, wurde 1 Milliarde bereits investiert. Der grösste Teil entfällt auf Nationalstrassen mit Massnahmen wie Lärmschutzwänden und Überdeckungen.

Die Zweckmässigkeit der Lärmschutzwand hängt von einer Reihe von Faktoren ab, weshalb sie nicht in jedem Fall geeignet ist. Besonders in dicht besiedeltem Raum lassen Ästhetik und Sicherheit deren Bau meist nicht zu. Im innerstädtischen Raum (wie in der Stadt Bern) werden daher, sofern möglich, Massnahmen wie Verkehrslenkung und Temporeduktion realisiert. Sind diese aktiven Massnahmen (Eindämmung der Quelle) nicht umsetzbar, werden Ersatzmassnahmen wie der Einbau von Schallschutzfenstern vorgenommen.

Zuständigkeit

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Strassenlärm von Stadtstrassen ist die Sektion Bau und Lärm.

Bei Fragen zu Lärm von Kantonsstrassen hilft Ihnen die Fachstelle Strassenlärm des Kantons Bern gerne weiter.

Für Lärm von Autobahnen ist das Bundesamt für Strassen ASTRA zuständig.

Weitere Informationen.

Fusszeile