Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Luftemission

Luft ist wie Wasser ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Lebens. Die Gruppe Luftemissionen ist verantwortlich für die Umsetzung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) auf dem Gebiet der Stadt Bern. Der Vollzug konzentriert sich auf drei Schwerpunkte:

Bild Legende:
Bild Legende:

Schadstoffreduktion an der Quelle

Ziel: Verringerung der in die Luft ausgestossenen Schadstoffmengen

Hauptschwerpunkt ist die «Abgaskontrolle» an stationären Anlagen, die Luftschadstoffe an die Umwelt abgeben. Die städtische Feuerungskontrolle misst und beurteilt z.B. rund 13'000 Feuerungsanlagen regelmässig. Die Kontrollen bei Industrie und Gewerbe umfassen so verschiedene Anlagen wie z.B. Räuchereien, Röstereien, Tankstellen, die Kehrichtverwertungsanlage (KVA) usw.

Immissionsschutz

Ziel: Schutz der Bevölkerung vor Schädigung und Belästigung

Die Gruppe Luftemission nimmt Klagen aus der Bevölkerung wegen Belästigungen oder gesundheitlicher Beeinträchtigungen durch Rauch, Gerüche, Staub oder Dämpfe entgegen, klärt die Situation ab und setzt, sofern notwendig, die Sanierung nicht gesetzeskonformer Anlagen durch. Ebenfalls wacht sie über die Einhaltung des Verbotes der Abfallverbrennung. Dieses noch immer weit verbreitete Übel betrifft sowohl offene Feuer im Freien als auch den Betrieb von Holzöfen, Cheminées, Wechselbrandkesseln etc.

Vorbeugung

Ziel: Vermeidung von übermässigen Immissionen durch die Beurteilung von Bauvorhaben, die aus lufthygienischer Sicht einer vertieften Überprüfung bedürfen (Industrieanlagen, Gewerbebetriebe wie Restaurants, Take-Aways, Räuchereien etc.)

Weitere Informationen.

Fusszeile