Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Berner Umwelttag

Am 17. Juni 2017 kannst du Kleider und nicht mehr gebrauchte Gegenstände tauschen, mit Kindern einen Entdeckungs-Spaziergang unternehmen, Kaputtes reparieren, mehr über nachhaltig produzierte Lebensmittel erfahren, selber deinen Balkon bepflanzen und vieles mehr.

Berner Umwelttag am 17. Juni 2017

Plakat Berner Umwelttag
Bild Legende:

Ein abwechslungsreicher Tag mit viel Programm in allen Stadtteilen wartet auf dich. Genaue Angaben zu den Standorten findest du auf den Unterseiten, hier eine kurze Übersicht:

Innere Stadt

Neues Leben im Mattenbach: Der Mattenbach wird ökologisch aufgewertet, anschliessend wird der neu gestaltete Stiftsgarten eingeweiht.

Länggasse-Felsenau 

Tauschen – Spielen – Schnabulieren: Hier kannst du Kleider und Gegenstände tauschen, Recycling-Instrumente und -Spiele basteln, Fairtrade-Produkte kennenlernen und leckere vegane Speisen kosten. 

Flohmarkt auf dem Rossfeldplatz: Egal, ob du auf der Suche nach Kleidern, Spielsachen, Möbeln, Filmen, Tonträgern oder Gadgets bist: auf dem Rossfeldplatz findest du sicher ein Schnäppchen! Mit Velosammelaktion von «velafrica».

Mattenhof-Weissenbühl

Repair-Café im Chinderchübu: Im Repair-Café werden elektr(on)ische Geräte, Fahrzeuge aller Art, Kleider, Schlafsäcke, Spielsachen, Puppen und Haushaltsgegenstände repariert.

Chindertroum – gelebte  Nachbarschaft: Beim Koffermarkt kannst du selber mitmachen und dich gleichzeitig in deinem Quartier vernetzen. 

Kirchenfeld-Schlosshalde

Lebendige Klimastadt - Entwürfe für die Zukunft: Bestaune das Wasserspiel und mach mit bei Schwammweitwurf und Wasserquiz des Alpinen Museums, beim Plätze-Memory von Läbigi Stadt und beim Slow-Race von «velafrica». Dazu gibt’s fairen Le Pédaleur-Kaffee.

Breitenrain-Lorraine

Pflanzbar und Märitbummel: Hier kannst du Setzlinge tauschen, erhalten und gleich pflanzen und sie anschliessend mit dem Lastenvelo transportieren. Geniesse einen Märitbummel und besuche das kleinste Kunsthäuschen der Welt!

Zukunft säen – genussvolle und nachhaltige Lebensentwürfe: Hier gibt's viel zum Thema Landwirtschaft und Ernährung zu erfahren. Vom Gemeinschaftsgarten in der Stadt bis zur selbstverwalteten Gartenkooperative.   

Biodiversitäts-Zmorge, Klima-Znacht und Klimagarten: Was bedeutet der Klimawandel für die biologische Vielfalt? Wie sieht unsere Pflanzenwelt in Zukunft aus? Hier kannst du dein virtuelles Frühstück und Abendessen möglichst klimafreundlich zusammenstellen. Im Café Fleuri wird dir ein reales Biodiversitäts-Zmorge serviert.  

Bümpliz-Oberbottigen

FAIRkleiden - Frauenkleidertausch: Neue Kleider müssen her? Deine alten müssen weg? Ganz einfach: Kleider, Schuhe, Taschen und Accessoires von zuhause mitbringen, Bons abholen,  Stöbern,  Anprobieren und am Schluss deine Bons einlösen und mitnehmen was dir gefällt und passt.

Familienausflug ins Gäbelbachtal: Entdeckungsspaziergang mit den Vereinen Westkeis6 und Pro Gäbelbachtal. Viele Augen gemeinsam entdecken mehr... und als Belohnung für die Anstrengungen warten eine Wurst, Brot und Getränke.

An mehreren Standorten

Sunraising – Die Berner Solardach-Challenge: Du willst deinen eigenen Solarstrom produzieren, hast aber kein Dach? Sunraising, die Berner Crowdfunding Initiative, baut dir mit deiner einmaligen Zahlung eine Anlage im Quartier – und du bekommst 20 Jahre lang den Solarstromertrag direkt auf deiner Stromrechnung gutgeschrieben.

Ausserdem

Grosses Spielfelst: Das Spielfest lädt Kinder und Familien zum Austoben und Verweilen ein. Hämmern, buddeln, „chosle“, kraxeln, herumsausen und vieles mehr!

Rückblick Berner Umwelttag 2016

Marktstände im Rossfeld Berner Umwelttag 2016
Bild Legende:

Am 4. Juni 2016 hat der 8. Berner Umwelttag stattgefunden. Bei der stadtweiten Aktion gab es Veranstaltungen in allen Berner Aussenquartieren. 

Die Aktivitäten in den Stadtteilen waren sehr unterschiedlich. Alle setzten sich aber für den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und die zur Verfügung stehenden Ressourcen ein.

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Lokale Agenda 21 Telefon +41 31 321 72 66

Fusszeile