Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Biodiversitäts-Förderflächen in der Landwirtschaft

Landwirtinnen und Landwirte spielen eine bedeutende Rolle bei der Erhaltung der biologischen Vielfalt. Sie bewirtschaften ausserhalb des urbanen Siedlungsraums grosse Gebiete, zu denen auch die Biodiversitätsförderflächen gehören.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Naturnahe Flächen wie extensive Weiden und Wiesen, Wildhecken oder Hochstamm-Feldobstgärten im landwirtschaftlichen Gebiet beherbergen zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Die Anlage und der langfristige Schutz solcher Flächen tragen massgeblich zum Erhalt der Vielfalt von Pflanzen und Tieren im ländlichen Raum bei. 

Vernetzungsprojekte sind Grundvoraussetzung

Damit Landwirtinnen und Landwirte vom Bund Beitragszahlungen für
diesen wertvollen Beitrag zur Förderung der Biodiversität beantragen können, muss für das Gebiet ein genehmigtes Vernetzungsprojekt vorliegen.
Dieses legt die wesentlichen Grundlagen der betroffenen Landschaft dar und formuliert Zielvorstellungen hinsichtlich ihrer ökologischen Entwicklung. So soll sichergestellt werden, dass die vorgesehenen Massnahmen sinnvoll und erfolgreich sind und tatsächlich zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen. Diese Vorgaben sind seit Oktober 2013 in der Direktzahlungsverordnung (DZV) geregelt.

Im Jahr 2017 hat das Amt für Landwirtschaft und Natur des Kantons Bern die Trägerschaft der Vernetzungsprojekte im ganzen Kanton übernommen.
Die Angaben zu den Vernetzungsprojekten samt den Ökoelementen sind im Geoportal des Kantons Bern auf einer Karte ersichtlich.

Der aktuelle Katalog zu den Anforderungen an Biodiversitätsförderflächen in der Vernetzung sowie weitere Informationen der Abteilung Naturförderung sind auf den Internetseiten des Kantons Bern   zu finden.

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtgrün Bern / Fachstelle Natur und Ökologie Telefon +41 31 321 75 26

Zuständig ist:

LANAT Amt für Landwirtschaft und Natur
Naturförderung (ANF)
Schwand 17
3110 Münsingen

Telefon +41 31 636 14 50

Fusszeile