Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Morgenstrasse

Bild Legende:

Projektbeschreibung

Die Lage

Die Parzelle Morgenstrasse 15 befindet sich im Westen Berns und ist mit dem öffentlichen Verkehr ideal erschlossen. Sowohl die Tramhaltestellen der Linie 7 und 8 wie auch die S-Bahn-Bahnhöfe Bümpliz Süd und Bümpliz Nord sind leicht zu erreichen. Schulen und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Das Projekt

In Bümpliz an der Morgenstrasse 15 entstehen günstige Wohnungen in einem einfachen und zweckmässigen MINERGIE-ECO-Neubau mit drei Geschossen. Realisiert wird das aus einem Gesamtleistungswettbewerb hervorgegangene Projekt «alba».

Der Baukörper nimmt die Struktur der Reihen­hausbebauung der Nachbarschaft auf. Zur Morgenstrasse hin legt sich der Bau­körper analog den Reihenhäusern an die bestehende Baulinie und führt so den Bebauungsrhythmus der Morgenstrasse fort. Die Parzelle wird nordseitig erschlossen, gegen Süden bleibt sie unbebaut und bietet den Wohnungen Gartenfläche und Grünraum. Angeboten werden insgesamt zehn Wohnungen mit einem vielseitigen Angebot an Gross- und Kleinwohnungen, welche zwischen 2 ½ und 5 ½ Zimmer aufweisen. Immobilien Stadt Bern hat für das Projekt einen Gesamtleistungswettbewerb durchgeführt. Der Zuschlag erfolgte an Ramseier Integral AG und W2H Architekten AG aus Bern.

Aktueller Stand / Termine

Mit der Baubewilligung wird auf Spätsommer 2017 gerechnet, der Baubeginn ist auf Herbst 2017 vorgesehen. Mit dem Bezug der Wohnungen kann voraussichtlich anfangs 2019 gerechnet werden.

 

Bauvorhaben Wohngebäude
Realisierung Bezugsbereit ab 2019
Anzahl Wohnungen 10 hindernisfreie Mietwohnungen
Wohnungsmix 2½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen
Stadtteil VI Bümpliz-Oberbottigen
Link auf Stadtplan Morgenstrasse

Weitere Informationen.

Fusszeile