Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Schönburg

Bild Legende:

Projektbeschreibung

Die Lage

Der ehemalige Hauptsitz der Schweizerischen Post an der Viktoriastrasse wird umgenutzt. Eine Mischung aus Wohn- und Geschäftsflächen soll neues Leben in die Schönburg bringen. Die Liegenschaft ist perfekt gelegen und bestens erschlossen: Der Rosengarten befindet sich unmittelbar vor der Haustür und das Flussufer der Aare ist ebenso in Gehdistanz zu erreichen wie das Breitenrainquartier. Die Buslinie 10 (Köniz – Bern Bahnhof - Ostermundigen) hält direkt bei der Schönburg und mit dem Auto ist man via Wankdorf oder Ostring rasch auf der A1 und A6.

Das Projekt

Die Schönburg wurde 1970 gebaut und diente bis 2015 der Schweizerischen Post als Hauptsitz. Nun sollen die über 22’000 Quadratmeter Fläche für rund 150 neue Wohnungen, ein Hotel und weitere Geschäftsräumlichkeiten genutzt werden. Das bestehende, markante Gebäude bleibt erhalten, aber die Fassade und die Haustechnik werden komplett erneuert.

Mehr als die Hälfte der Gesamtfläche der Schönburg sind für Wohnnutzungen reserviert. Geplant sind urbane Wohnungen und Townhouses zur Miete oder als Stockwerkeigentum. Sie zeichnen sich alle durch einen sehr hohen Ausbaustandard sowie die einmalige Aussichtslage mit Blick auf die Berner Altstadt und die Alpen aus.

 

Bauvorhaben Umnutzung von Büroflächen zu einem Wohn- und Hotelkomplex
Anzahl Wohnungen 150 Eigentums- und Mietwohnungen
Wohnungsmix 2½- bis 5½-Zimmerwohnungen
Realisierung Bezugsbereit voraussichtlich ab Mitte 2019
Stadtteil V Breitenrain-Lorraine
Link auf Stadtplan Schönburg
Projektwebseite www.schoenburg-bern.ch

 

Die Informationen stammen aus Angaben Dritter. Für deren Richtigkeit übernimmt die Stadt Bern keine Gewähr.

Weitere Informationen.

Kontakt

immoveris ag
Gutenbergstrasse 14
3011 Bern
Tel. +41 31 380 80 93

www.immoveris.ch

Fusszeile