Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Für Anbieterinnen und Anbieter

Wie bewerben Sie sich für einen Auftrag der Stadt Bern?

Grundsätzlich liegt es in der Verantwortung jeder interessierten Anbieterin und jedes interessierten Anbieters, die Initiative zu ergreifen. Anbietende haben diverse Möglichkeiten, sich über die Vorhaben der öffentlichen Hand zu orientieren, respektive sich zu bewerben.

Bewerbungen für öffentliche Ausschreibungen (offenes und selektives Verfahren)

Sämtliche Ausschreibungen der Stadt Bern im offenen und selektiven Verfahren erfolgen im Publikationsorgan simap.ch, der elektronischen Plattform für das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz. 

Bewerbungen für Einladungsverfahren und freihändige Verfahren

Sowohl bei Einladungsverfahren als auch bei freihändigen Verfahren werden aufgrund von Erfahrungsgrundlagen eine gewisse Anzahl von geeigneten Anbietenden zur Offertstellung eingeladen. Anbieter und Anbieterinnen können unabhängig von laufenden Verfahren die Möglichkeit nutzen, die Fachstelle Beschaffungswesen über ihr Produkte- und Dienstleistungsangebot zu informieren und sich für künftige Aufträge zu empfehlen. Die Fachstelle Beschaffungswesen erfasst die Kundendaten im Verzeichnis für Anbieterinnen und Anbieter, auf welches die verschiedenen Bedürfnisstellen der Verwaltung Zugriff haben. Bei Offerteingaben werden die Daten automatisch im Verzeichnis erfasst.

Was müssen Sie bei allen Beschaffungsverfahren beachten?

Alle Anbietenden müssen bei der Einreichung einer Offerte belegen, dass sie die gesetzlichen Voraussetzungen sowie die Eignungskriterien erfüllen. Die Stadt Bern beauftragt keine Firmen, welche die Nachweise bezüglich Einhaltung der Gesamtarbeitsverträge sowie Bezahlung von Steuern und Sozialabgaben nicht erbringen können.

Weitere Informationen.

Fusszeile