Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Gesetzesgrundlagen für das öffentliche Beschaffungswesen

Welche Gesetze gelangen zur Anwendung?

Das Beschaffungswesen ist uneinheitlich geregelt. Je nach dem, ob man für den Bund, den Kanton oder die Gemeinden offeriert, gelangen unterschiedliche Normen zur Anwendung. Hier finden Sie einen kleinen Überblick zu diesem Thema.

Auf Bundesebene geltende Erlasse

  • Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen BöB (PDF)
  • Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen VöB (PDF)

Auf kantonaler Ebene geltende Erlasse

In den Kantonen und Gemeinden stützt sich das öffentliche Beschaffungswesen auf die kantonalen Gesetze und deren Vergaberechtsgrundlagen (PDF). Diese basieren auf der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen IVöB (PDF) und deren Vergaberichtlinien VRöB.

Gesetzesgrundlagen in der Stadt Bern

 

 

 

 

 

 

 

Im Kanton Bern gilt das Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen ÖBG und die Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen ÖBV. Gemäss Art. 2 ÖBG untersteht die Stadt Bern dem Gesetz und der zugehörigen Verordnung. Zudem untersteht das Beschaffungswesen der Stadt Bern der Verordnung über das Beschaffungswesen der Stadt Bern VBW (PDF, 187 KB).

Weitere Informationen.

Fusszeile