Navigieren auf Ortspolizeivereinigung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Fremdenkontrolle - Entwicklungen und Herausforderungen

Ausbildungsthemen

  • Bewillgungs- und Meldepflicht
  • Migrationsrechtliche Grundlagen (AuG)
  • Auswirkungen der Schengen- und Dublin Assoziierungsabkommen
  • Schweizerische Ausländerausweise
  • Aufgaben der Gemeinden (Einwohner- und Fremdenkontrolle)

Inhalt

  • Zusammenarbeit der Gemeinden mit den Migrations- und Fremdenpolizeibehörden
  • Kompetenzen und Möglichkeiten der Gemeinden im Rahmen der Zulassungs- Aufenthalts- und Erwerbstätigkeit von ausländischen Personen
  • Personenfreizügigkeitsabkommen und flankierende Massnahmen (Scheinselbstständigkeit, gefälschte u. ä. Dokumente)
  • Verfahren und Zuständigkeiten (Gemeinden, Kanton, Bund, Europäischer Gerichtshof)
  • Missbräuche: Erkennen-Bearbeiten-Handeln

Kursdatum: 16. Oktober 2020 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Teilnehmeranzahl ist auf Maximum 12 Personen beschränkt. 

Anmeldung: Bis jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn. Ausbildungskosten: Fr 175.- pro Person.

Unsere Ausbildungspartner: 

Ihr Ausbilder verfügt über eine langjährige Berufserfahrung und gilt als Experte in ausländerrechtlichen Belangen. Er kennt sowohl die nationale und internationale Ebene aber auch die Anforderungen und Arbeitsfelder des Alltags. Alexander Ott verknüpft Theorie und Praxis und fordert ausdrücklich auf, neues Denken und Handeln zu wagen!

Weitere Informationen.

Fusszeile