Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Jugendamt wird zu Familie & Quartier Stadt Bern

Zur Umbenennung des Jugendamts

Bild Legende:

Per 1. März 2019 hat sich das Jugendamt der Stadt Bern einen neuen Namen gegeben und heisst neu Familie & Quartier Stadt Bern.

Im Lauf der 99 Jahre, die das Jugendamt in Bern existierte, wandelten sich seine Aufgaben, und mit den neuen Aufgaben erweiterten sich auch seine Zielgruppen. Während das Amt ursprünglich die Jugendfürsorge organisierte, war es zuletzt zuständig für sehr verschiedene Bereiche, die sich nicht mehr auf den Begriff 'Jugend' reduzieren liessen. So sorgte der Name immer wieder für Verwirrung: bspw. bei Eltern, die hier ihren Kita-Gutschein beantragen sollten, oder bei Jugendlichen, die auf Dienstleistungen hofften, die das Amt für Erwachsenen- und Kindesschutz bietet. Umgekehrt wollten die Pinto-Patrouillen ebenso wie die Quartierarbeit nicht so recht unter das Dach des Jugendamts passen.

«Familie & Quartier Stadt Bern» wird der Breite unserer Aufgaben gerechter. Tagis und Kitas unterstützen nicht nur Jugendliche und Kinder beim Aufwachsen, sie entlasten das System Familie. In der Schlossmatt gibt es neben Wohn- und Notaufnahmegruppen auch Angebote wie die Familienbegleitung oder Wohnen für Eltern und Kind in der Alpenegg. Unser Ziel ist, Gemeinschaften zu stärken, in der Familie, im Quartier. Dazu engagieren wir uns auch in der Unterstützung von Quartierinitiativen und Bildungslandschaften.

Mit unseren eigenen Betrieben, mit den von uns beauftragten Institutionen – vom Mütterzentrum über die Jugendarbeit bis zur Quartierarbeit – sind wir vor Ort, bei den Leuten, im Quartier. Der neue Name bietet eine neue, spannende Identität und Raum für viele Ideen und neue Projekte.

Weitere Informationen.

Fusszeile