Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Austauschsitzung Migration

Eine Gruppe im Gespräch.
Bild Legende:
Pausengespräch zwischen zwei Männern
Bild Legende:

Zur Austauschsitzung Migration

Das Kompetenzzentrum Integration organisiert zusammen mit der Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen 
(isazweimal im Jahr die sogenannte «Austauschsitzung Migration».

Die «Austauschsitzung Migration» ist eine Plattform zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung zwischen Personen und Organisationen aus den Regionen Bern, Burgdorf und Langenthal. Es geht um Fragen im Migrations- und Integrationsbereich. 

Die nächste Austauschsitzung findet  am Montag 3. Juni 2019 statt (Achtung: ursprünglich wurde ein anderes Datum kommuniziert!). Sie widmet sich dem Thema «Hürdenlauf im Hamsterrad. Auswirkungen der neuen Bestimmungen im Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG) auf die Migrationsbevölkerung». Weitere Informationen finden Sie auf der Website der isa.

Die letzten Austauschsitzungen des Kompetenzzentrums Integration

  • 2018  Sie widmetede dem Thema «Urban Citzienship». Wir setzten uns mit der Vision einer Stadt für alle, ungeachtet der Herkunft, Nationalität und des Aufenthaltsstatus auseinander. Wir fragten danach, was es braucht, damit alle sich in Bern zu Hause und sicher fühlen und mitbestimmen können. Wir diskutierten, wie es um eine City Card für Bern steht. Den Tagungsbericht finden Sie hier (PDF, 2.1 MB).
  • 2017 war das Thema «Transkulturelle Öffnung der Institutionen - was heisst das konkret?». Nach einem Fachreferat und einem Praxisbeispiel haben wir in Gruppendiskussionen Erfahrungen und Ideen ausgetauscht, wie sich unsere Institutionen öffnen können. 
  • 2016 haben wir uns mit der Berner Migrationsgeschichte befasst. Der Tagungsbericht kann hier (PDF, 889.1 KB)heruntergeladen werden. 
  • 2015 war das Thema «Secondos und Secondas: Lebenslagen und Implikationen für die Integrationsarbeit». Gemeinsam mit jugendlichen Secondos und Secondas haben wir reflektiert, was es bedeutet, Secondo/Seconda zu sein und welche Auswirkungen dieser kulturelle Hintergrund auf Bildung, Freizeit, Familienleben und anderes mehr hat. Einen Bericht mit den Ergebnissen der Austauschsitzung finden Sie in den Downloads
  • 2014 haben wir uns dem Thema «Migration und Arbeit» gewidmet. Neben Fachinfos zum Thema gab es ein Angebots-Speed-Dating. Die Angebote, die sich dort präsentiert haben, wurden in einem Katalog (PDF, 434.6 KB)zusammengestellt. 
Bild Legende:

Weitere Informationen.

Kontakt

Fachbereich Information und Vernetzung Telefon +41 31 321 60 36

Ansprechperson

Fusszeile