Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Freiwilliges Engagement im Asylbereich

Geflüchtete Menschen in der Stadt Bern sollen ihren Alltag möglichst gut bewältigen können und sich bei einem positiven Bleiberechtsentscheid rasch und nachhaltig integrieren. Die Asylsozialhilfestelle und das Arbeitstrainingsprogramm des Kompetenzzentrum Integration setzen sich dafür ein. Ergänzend zu diesen Integrationsmassnahmen ist die Unterstützung durch Freiwillige für den Integrationsweg einer geflüchteten Person oft von unschätzbarem Wert.

Einsatzmöglichkeiten

Beim Kompetenzzentrum Integration gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement:

Aktuell gesucht

Zurzeit suchen wir Freiwillige für folgende Aufgaben:

Alltags-Tandems:

  • Alltagsbegleitung (derzeit insbesondere für Männer und Familien)
  • Alltagsbegleitung einer arabisch- und kurdischsprachigen Familie (entsprechende Sprachkenntnisse von Vorteil)
  • Hausaufgabenhilfe (Mathematik, Physik / Chemie und anderes)
  • Sprach-Tandem (Deutsch und / oder Französisch)
  • Begleitung von Lernenden beim Start in die Lehre (Erwachsene)

Fachliche Unterstützung in Gruppenangeboten im Rahmen von Arbeitsintegrationsprogrammen:

  • Unterstützung im Rahmen eines PC-Kurses für Anfängerinnen und Anfänger
  • Organisation und Durchführung von Betriebsbesichtigungen

Möchten Sie sich engagieren oder mehr erfahren?

Melden Sie sich für ein unverbindliches Erstgespräch bei der Freiwilligenkoordinatorin Silvia Schönenberger silvia.schoenenberger@bern.ch (031 321 72 02). Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Weitere Angebote für Freiwillige

Es gibt viele weitere Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige im Bereich Asyl, Migration und Integration in der Stadt Bern und Umgebung. Eine nicht-abschliessende Liste finden Sie unter Weitere Einsatzmöglichkeiten.  

Weitere Informationen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Integration (KI) Telefon +41 31 321 60 36

Ansprechperson

Fusszeile