Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Offene Turnhallen im Winterhalbjahr: Angebote in der ganzen Stadt

13. Dezember 2019

BEWEGUNGSFÖRDERUNG UND INTEGRATION - Nur weil es kalt ist und die Tage kürzer sind, sind Kinder und Jugendliche nicht weniger bewegungsfreudig. Die Stadt Bern öffnet an den Wochenenden im Winterhalbjahr eine ganze Reihe von Turnhallen. Es gibt geleitete und freie Spiel- und Sportmöglichkeiten für jedes Alter.

Die Bewegungs- und Sportangebote sind über die ganze Stadt verteilt. Viele sind gratis und eine Anmeldung ist nicht nötig. Informieren Sie sich über Details wie Öffnungszeiten, Adresse etc. auf der Website des Sportamts der Stadt Bern: 

Sportamt - Sportangebote Kinder und Jugendliche 

Für die Jüngsten

Bild Legende:
Gemeinderätin Franziska Teuscher beim Erzählen einer Geschichte anlässlich der Eröffnung des «jüngsten» OpenSunday in der Lorraine. (Bild: zvg)

Für die Jüngsten hält das Sportamt oder eine Organisation im Auftrag des Sportamts an zehn Standorten folgende vier Angebote bereit:

Der Verein CHINDaktiv bietet Kindern von 0 bis 6 Jahren im Breitfeld und der Länggasse mit «ä Halle wo’s fägt» eine spannende Bewegungslandschaft an. Die Eltern betreuen ihre Kinder selber und können sich bei Fragen jederzeit ans Team wenden.

Im Krabbel Gym können Kinder von 1 bis 4 Jahren in Begleitung der Eltern in einem abwechslungsreich gestalteten Indoor-Spielplatz immer sonntags (ganzes Jahr; ausgenommen Schulferien) in der Kunstturnhalle im Nationalen Pferdezentrum Bern nach Herzenslust spielen und sich bewegen. Trainerinnen und Trainer sind vor Ort und helfen mit.

MiniMove richtet sich an Kinder ab 2 bis 5 Jahren mit ihren Eltern. In der Mini-Halle spielen 2- bis 3-jährige Kinder und für die 4- bis 5-Jährigen gibt es die Maxi-Halle. Das Angebot wird im Auftrag der Stadt Bern von der Stiftung IdéeSport im Steigerhubel und in Bethlehem realisiert und durch ihre Coaches betreut. Für die Kinder wie Eltern steht eine kostenlose Zwischenverpflegung bereit.

Keine langweiligen Sonntage im Winterhalbjahr dank fünf OpenSunday-Standorte in der Stadt Bern. In den Turnhallen Manuel, Rossfeld, Schwabgut, Brunnmatt und Lorraine spielen Kinder im Primarschulalter miteinander, probieren Neues aus und bewegen sich nach Lust und Laune. Es gibt für alle ein kostenloses «Zvieri». IdéeSport setzt auch die OpenSundays um.

Schneespass im Weyerli

Seit dem 30. November (bis 1. März 2020) steht wie in den Vorjahren eine kleine Gratis-Skipiste im Freibad Weyermannshaus zur Verfügung. Die Anlagemitarbeitenden haben mit dem chemikalienfreien Abriebmaterial der Kunsteisbahn auch dieses Jahr eine Minipiste gebaut. Details zu den Öffnungszeiten und den kostenlosen Skikursen finden Sie unter: Sportamt - Schneespass im Weyerli

«MidnightSports» für Jugendliche

«MidnightSports» für Jugendliche (ab der 7. Klasse bis 17 Jahre) finden an ausgewählten Samstagabenden aktuell an drei Orten in Bern West statt. Die Turnhallen sind ab 21 Uhr bis Mitternacht geöffnet. In Bern Ost in Wittigkofen, in Bern West  im Tscharnergut sowie in Bern Bümpliz . Die Jugendlichen spielen in wechselnder Teamzusammensetzungen Streetsocker, Basketball oder Volleyball. Schiedsrichter gibt es keine. Wer lieber tanzt, Tischfussball oder Tischtennis spielt oder ganz einfach gerne zuschaut und sich mit anderen Jugendlichen trifft, ist bei «MidnightSports» ebenfalls an der richtigen Adresse. Zudem steht ein Verpflegungsstand zur Verfügung. Ein Team, das sich aus Jugendlichen (Juniorcoachs) und Erwachsenen (Projektleitung, Seniorcoachs und Freiwillige) zusammensetzt, organisiert und führt die Abende gemeinsam durch.

 

Text: Katharina Rederer

 

Weitere Informationen.

Aktuelle Berichte Newsletter

Fusszeile