Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Sanierung Freibad Weyermannshaus

Projekt in Kürze

Das Freibad zählt mit seiner grossen, seeartigen Wasserfläche von knapp 15'500 m2 zu den grössten Freibädern Europas. Das Bassin wird seit dem Bau 1958 mit Grundwasser versorgt. Mittlerweile ist das Becken undicht geworden. Zudem besteht keine gesetzeskonforme Wasseraufbereitung. Das Freibad muss deshalb dringend saniert werden, um die Auflagen der Behörden wieder erfüllen zu können.

Weitere Details zum geplanten Projekt finden Sie unter «Das Projekt».

Nächste Schritte

Die Stimmberechtigen werden am 27. September 2020 über einen Kredit von 48 Millionen Franken für die Sanierung des Freibades Weyermannshaus abstimmen.

Bei Annahme der Vorlage beginnen die Bauarbeiten voraussichtlich Ende 2020 und dauern bis zum zweiten Quartal 2022. Somit bliebe das Freibad im Sommer 2021 geschlossen. Die Wiedereröffnung des sanierten Freibads ist per Badesaison 2022 geplant.

Weitere Informationen.

Fusszeile