Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Aktuelles

Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft 2018

  • EKZ Cross Tour Bern, 20. - 21.10.2018

Sirenentest Mittwoch, 06. Februar 2019

Der jährliche Sirenentest steht wieder vor der Tür am Mittwoch, 06. Februar 2019.
Im Ernstfall Radio einschalten und die Website / App von Alert Swiss konsultieren. 📢

Kurs- und Dienstleistungsplan 2019

Der Kurs- und Dienstleistungsplan (PDF, 1.8 MB) für das Jahr 2019 ist aufgeschaltet.

WK Materialwarte (Matw), 22./23.10.2018

Die ZSO Bern plus legt grossen Wert darauf, dass die Materialwarte auf dem aktuellsten Wissensstand bei der Bedienung der Einsatzgeräte sind. Dazu dient der zweitägige Weiterbildungskurs unter der Leitung von fachkundigem Berufspersonal, in dem die Gerätekenntnisse aufgefrischt und gleich dazu die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollaufgaben der Einsatzgeräte wahrgenommen werden können. Ausserdem werden die Materialwarte auf die neuen Funkgeräte, die im Ereignisfall eingesetzt werden, geschult.

Einsatz zu Gunsten CrossTour 2018, 16. - 18.10.2018

Im Rahmen des EKZ CrossTour unterstützen die Pioniere der ZSO Bern plus tatkräftig den Aufbau der Infrastruktur. Dies umfasst die gesamte Streckensperrung, den Zeltbau sowie die Erstellung der Podeste für die TV-Liveübertragung.

WK Anlagewartung, 10. - 14.09.2018

Gemäss den gesetzlichen Bestimmungen und technischen Weisungen werden die Anlagen der Stadt Bern und der
Anschlussgemeinden der ZSO Bern plus viermal jährlich gewartet.
Zudem werden jährlich acht Kontrollgänge durchgeführt.

Die Anlagewarte werden durch die Feldweibel geführt. Fachtechnisch werden sie durch die Verantwortlichen der Abteilung Feuerwehr, Zivilschutz und Quartieramt (FZQ)
begleitet.

WK Unterstützung, 06./07.09.2018

Die Kader der Kompanie Unterstützung üben ihren Einsatz zusammen mit den Pionieren, welche durch die Gruppenführer geführt werden, anhand einer geschilderten Trümmerlage.

Mit den modernen Einsatzgeräten des Zivilschutzes sind sie in der Lage, zeitgerecht Unterstützung zugunsten der Partner des Bevölkerungsschutzes (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst) zu leisten.

Das Thema Sicherheit hat bei den Einsätzen höchste Priorität. Die Arbeiten in der Höhe aber auch Rettungen aus der Tiefe erfordern vorsichtiges Arbeiten. Damit die Sicherheit eingehalten werden kann, steht die professionelle Absturzsicherung im Vordergrund.

WK Führungsunterstützung, 14./15.08.2018

Im aktuellen Wiederholungskurs der Führungsunterstützung üben die Stabsassistenten die Punkt-zu-Punkt-Verbindung und die Infoverarbeitung auf der Lagekarte.

Weitere Informationen.

Fusszeile