Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Schutzbauten / Kaliumiodidtabletten

Schutzraumkontrolle

Die Stadt Bern muss gemäss gesetzlichem Auftrag des Kantons Bern eine Kontrolle von über 1400 Schutzräumen durchführen. Das Gesetz sieht einen Kontrollintervall von zehn Jahren vor. Die nächste Kontrolle ist für die Jahre 2017-2019 vorgesehen. Aufgrund des grossen Umfangs hat die Stadt Bern entschieden, den Auftrag an ein externes Kontrollorgan zu vergeben. Aus diesem Grund wurde der Auftrag im Juli 2016 öffentlich ausgeschrieben. An dieser Stelle wird laufend über den aktuellen Stand der Periodischen Schutzraumkontrolle (PSK) informiert.

Weiterführende Informationen und Kontaktstellen bei Fragen zur Schutzraumkontrolle finden Sie hier.

Schutzbauten und Kaliumiodidtabletten

Haben Sie Fragen zu unseren Schutzräumen oder zu den Kaliumiodidtabletten?

Urs Schweizer, Kommandant Zivilschutz: urs.schweizer@feuerwehr.be.ch

Weitere Informationen.

Fusszeile