Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Infos Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur Entsorgung Stadt Bern betreffend das Corona-Virus – von den Massnahmen in den Entsorgungshöfen bis hin zu den offiziellen Empfehlungen für die Abfallsammlung in Haushalten.

Bild Legende:

Entsorgungshöfe

Aufgrund der weiterhin geltenden Empfehlungen der Bundesbehörden Abstand zu halten, lassen wir Fahrzeuge weiterhin dosiert auf das Gelände. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es dadurch zu Wartezeiten kommt. Halten Sie sich beim Entsorgen auf dem Gelände an die Abstands- und Hygieneregeln. Unsere Mitarbeitenden geben ihr Bestes, Ihre Entsorgung auf den Entsorgungshöfen zu koordinieren.

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Quartiersammelstellen

Bild Legende:

Halten Sie auch an den Sammelstellen Abstand beim Entsorgen. Bleiben Sie Zuhause, wenn Sie sich krank fühlen.

Haushalte mit infizierten oder unter Quarantäne stehenden Personen sollen Ihre Wertstoffe vorerst Zuhause lagern, sofern es die Platzverhältnisse erlauben. Wo dies nicht möglich ist, soll auf die Abfalltrennung verzichtet und aller Haushaltsabfall (inkl. Grüngut) im blauen Gebührensack mit dem Hauskehricht entsorgt werden. Ausgenommen davon sind Batterien.

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

ÖkoInfoMobil

Auch bei der Entsorgung im ÖkoInfoMobil gilt es die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Ausserdem bitten wir Sie, die Anweisungen unseres Mitarbeiters zu beachten. Er koordiniert die Entsorgung.

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Abfuhr

Wir bitten Bürgerinnen und Bürger, die Gebührensäcke nur zu den offiziell erlaubten Bereitstellungszeiten herauszustellen. Die Bereitstellung am Morgen anstatt über Nacht ist aktuell besonders empfohlen insebsondere auch wegen Wildtieren in den Städten.

Gebührensäcke online bestellen

Die blauen Abfallsäcke zur Sammlung von Hauskehricht können auch online bezogen und nachhause geliefert werden. Der Migros-Onlineshop «LeShop» sowie «Coop@Home» von Coop bieten die Gebührensackrollen der Stadt Bern analog zum Sortiment in den physischen Läden in allen Grössen (17 l, 37 l, 60 l, 110 l) und zum gewohnten Preis an. Kleinsperrgutmarken können nur im physischen Handel bezogen werden.

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Abfallsammlung in gesunden Haushalten

Für das Sammeln, Bereitstellen bzw. Entsorgen von Kehricht und Wertstoffen hat der Bund Empfehlungen ausgesprochen. Diese dienen dem Schutz der Bevölkerung sowie der Mitarbeitenden der Kehrichtabfuhr gleichermassen. Indem Sie die Empfehlungen befolgen, helfen Sie mit, der Weiterverbreitung des neuen Corona-Virus entgegenzuwirken. Vielen Dank.

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.

  • Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem Gebührensack der Stadt Bern ausgestattet.

  • Die zugebundenen Gebührensäcke werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt. Die Gebührensäcke sollten nicht am Vorabend auf die Strasse gestellt werden.

  • Die Abfalltrennung in Privathaushalten ist wie anhin weiterzubetreiben. Die Ausnahme bilden Haushalte, in denen erkrankte ode runter Quarantäne stehenden Personen leben, sehen Sie weiter unten.

  • Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verboten.

Abfallsammlung in Haushalten mit Infizierten oder unter Quarantäne

Die folgenden Empfehlungen gelten NUR für Haushalte mit infizierten oder unter Quarantäne stehenden Personen:

  • Sammeln Sie Ihre Abfälle wie oben beschrieben, aber in einem schwarzen nicht gebührenpflichtigen Abfallsack. Nachdem Sie diesen gut verknotet haben, füllen Sie diesen in einen blauen Gebührensack und entsorgen ihn am Morgen der Kehrichtabfuhr wie gewohnt.

  • Um die Infektionsgefahr für Andere einzudämmen, bitten wir Sie eindringlich, den gefüllten Gebührensack nicht am Vorabend bereitzustellen. Tiere könnten ihn über Nacht aufreissen und das kontaminierte Material verteilen. Mehr Informationen dazu finden Sie im Infoblatt des ASi-VBSA 

  • Auch in erkrankten Haushalten soll weiterhin Abfall getrennt werden. Die separat gesammelten Abfälle dürfen aber nicht von kranken bzw. unter Quarantäne stehenden Personen an die Sammelstellen gebracht, sondern sollen zuhause gelagert werden, sofern es die Platzverhältnisse erlauben. Wo dies nicht möglich ist, kann auf die Abfalltrennung verzichtet und alle Haushaltabfälle (auch Grüngut) mit dem Kehricht entsorgt werden.

  • Entsorgen Sie ebenfalls Abfälle für die Grüngutsammlung oder den Kompost mit dem Kehricht.

  • Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verboten.

 

Weitere Informationen.

Abstand beim Entsorgen

Bild Legende:

Halten Sie Abstand beim Entsorgen.

Sowohl an den Sammelstellen als auch in den Entsorgungshöfen.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter:

Montag bis Donnerstag:

08.00–11.30 Uhr
13.30–16.30 Uhr 

Freitag:

08.00–11.30 Uhr
13.30–16.00 Uhr 

Telefon +41 31 321 79 79

Fusszeile