Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Infos Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur Entsorgung betreffend das Corona-Virus – von der Entsorgung von Schnelltests und Abfallsammlung in den Haushalten bis hin zu den Massnahmen in den Entsorgungshöfen. Diese Massnahmen dienen dem Schutz der Mitarbeitenden der Entsorgungsbetriebe sowie der ganzen Bevölkerung.

Bild Legende:
Bild: Guido Hofmann via Unsplash

Entsorgung von Corona-Schnelltests

Seit 7. April können Corona-Schnelltests privat bezogen und zuhause durchgeführt werden. Die Schnelltests gehören mit ihrem gesamten Zubehör nach der Anwendung zur Gruppe der möglicherweise infektiösen Abfälle und können somit andere Menschen infizieren. Deshalb ist bei ihrer Entsorgung einiges zu beachten:

  • Die gebrauchten Schnelltests und alles Zubehör  (Abstrich-Teststäbchen, Pipetten, Röhrchen, Spuckgefäßen, Testkassetten) sowie die Schutzausrüstung (Masken, Handschuhe, etc.) müssen in einem stabilen, möglichst reissfesten Kunststoffsack sicher verpackt werden. 
  • Der Kunststoffsack wird fest verknotet, damit die Abfälle nicht herausfallen können. 
  • Der Kunststoffsack wird im Hauskehricht entsorgt.

Die Empfehlung gilt auch, wenn das Testergebnis negativ ausfallen sollte. 

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Bereitstellung der Gebührensäcke

Wir bitten Berner Bürgerinnen und Bürger, die Gebührensäcke nur zu den offiziell erlaubten Bereitstellungszeiten herauszustellen. Die Bereitstellung am Morgen anstatt über Nacht ist aktuell besonders empfohlen aufgrund der Möglichkeit von infektiösem Material. Nachtaktive Wildtiere können die Säcke aufreissen und das kontaminierte Material freisetzen und verteilen. 

______________________________________________________________________________

Abfallsammlung in infizierten oder Quarantäne-Haushalten

Die folgenden Empfehlungen gelten NUR für Haushalte mit infizierten oder unter Quarantäne stehenden Personen:

  • Sammeln Sie Ihre Abfälle wie oben beschrieben, aber in einem schwarzen nicht gebührenpflichtigen Abfallsack. Nachdem Sie diesen gut verknotet haben, füllen Sie diesen in einen blauen Gebührensack und entsorgen ihn am Morgen der Kehrichtabfuhr wie gewohnt.

  • Um die Infektionsgefahr für Andere einzudämmen, bitten wir Sie, den gefüllten Gebührensack nicht am Vorabend bereitzustellen. Tiere könnten ihn über Nacht aufreissen und das kontaminierte Material verteilen. Mehr Informationen dazu finden Sie im Infoblatt des ASi-VBSA 

  • Auch in erkrankten Haushalten soll weiterhin Abfall getrennt werden. Die separat gesammelten Abfälle dürfen aber nicht von kranken bzw. unter Quarantäne stehenden Personen an die Sammelstellen gebracht werden. Lagern Sie das Material zunächst zuhause, sofern es die Platzverhältnisse erlauben. Wo dies nicht möglich ist, kann auf die Abfalltrennung verzichtet werden. Alle Haushaltabfälle müssen dann mit dem Kehricht entsorgt werden.

  • Entsorgen Sie ebenfalls Abfälle für die Grüngutsammlung oder den Kompost mit dem Kehricht.

  • Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist verboten.

 ______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Entsorgungshöfe

Bild Legende:

Auf dem gesamten Gelände der Entsorgungshöfe gilt eine Maskenpflicht. Bitte tragen Sie sowohl auf der Entsorgungsrampe als auch im Gebäude eine Hygienemaske. Halten Sie sich beim Entsorgen an die Abstands- und Hygieneregeln.

Fahrzeuge werden weiterhin dosiert auf das Gelände eingelassen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es dadurch zu Wartezeiten kommt.

______________________________________________________________________________

Bild Legende:

Quartiersammelstellen

Bild Legende:

Halten Sie auch an den Sammelstellen Abstand beim Entsorgen. Bleiben Sie Zuhause, wenn Sie sich krank fühlen.

Haushalte mit infizierten oder unter Quarantäne stehenden Personen lagern ihre Wertstoffe vorerst Zuhause, sofern es die Platzverhältnisse erlauben. Wo dies nicht möglich ist, soll auf die Abfalltrennung verzichtet und aller Haushaltsabfall (inkl. Grüngut) im blauen Gebührensack mit dem Hauskehricht entsorgt werden. Ausgenommen davon sind Batterien.

______________________________________________________________________________

 

Bild Legende:

ÖkoInfoMobil

Auch bei der Entsorgung im ÖkoInfoMobil gilt es die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Ausserdem bitten wir Sie, die Anweisungen unseres Mitarbeiters zu beachten. Er koordiniert die Entsorgung.

______________________________________________________________________________

Weitere Informationen.

Maskenpflicht

Auf den Entsorgungshöfen gilt bis auf weiteres eine Maskenpflicht. Bitte tragen Sie sowohl auf der Entsorgungsrampe als auch im Kassenhaus eine Hygienemaske.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter:

Montag bis Donnerstag:

08.00–11.30 Uhr
13.30–16.30 Uhr 

Freitag:

08.00–11.30 Uhr
13.30–16.00 Uhr 

Telefon +41 31 321 79 79

Bitte melden Sie sich für Beratungstermine vor Ort vorgängig telefonisch oder per Mail an.

Fusszeile