Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Mehrwegberatung

Für alle bewilligungspflichtigen Veranstaltungen auf öffentlichem Grund gilt die Pflicht zur Verwendung von Mehrweg- und Pfandgeschirr. Hier erfahren Sie das Wichtigste in Kürze.

Die Mehrweg-Pflicht verpflichtet Veranstaldende von Food- und Getränkeständen, ihre Ess- und Trinkwaren in Mehrweggebinden gegen Pfand abzugeben. Teller, Besteck und Becher sollen so von den Besucherinnen und Besuchern zurückgebracht werden. Diese Regelung reduziert die Abfallmenge und den Reinigungsaufwand massiv. Nicht zuletzt wirkt sie sich positiv auf das Image der Veranstaltung aus.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Broschüre «Feste ohne Reste» (PDF, 2.1 MB).  Weiter finden Sie hier ein Raster zur Erstellung eines Abfallkonzepts (PDF, 217.6 KB). Auskünfte und Beratung erhalten Sie unter der Nummer +41 31 321 79 71. Die IG Veranstaltungen stellt Veranstaltenden fertig gestaletet Plakate für die Signalisation (PDF, 50.4 KB) der Eventstände zur Verfügung.

Lieferanten

Verschiedene Lieferanten in der Schweiz empfehlen sich für den Bezug von Mehrweggeschirr (aus Kunststoff):

Swiss Cup Service GmbH

Aarmühlestrasse 35 
3800 Interlaken 
+41 33 822 05 04
www.swisscupservice.ch

cup&more - Mehrweglogistik.ch

Cygnet GmbH / Hauptsitz
Wisental
9203 Niederwil
+41 71 393 12 90

Cygnet GmbH / Niederlassung
Route de Bulle 41
1696 Vuisternens-en-Ogoz
+41 26 437 12 90
www.cupandmore.ch

Cup Systems AG

Tramstrasse 66 
4142 Münchenstein 
+41 61 333 13 60 
www.cupsys.ch

Logistik Bern

Stöckackerstrasse 37
Postfach 740
3018 Bern
+41 31 321 71 71
LogistikBern@bern.ch 
Bezug für Verwaltungen, Schulen, Vereine und subventionierte Betriebe für Veranstaltungen bis 300 Besucher.

Weitere Informationen

Weitere Informationen.

Fusszeile