Navigieren auf Tag der Nachbarschaft

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Mitmachen

Nehmen Sie den Tag der Nachbarschaft zum Anlass, um Ihre Nachbarn (besser) kennenzulernen und die guten Beziehungen zu pflegen. In wie weit der Tag der Nachbarschaft im Mai 2021 gefeiert werden kann, ist aktuell noch offen.

Mitmachen ist ganz einfach: Organisieren Sie gemeinsam mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn ein unkompliziertes Fest. Unter Downloads finden Sie Tipps, eine Checkliste sowie eine elektronische Festeinladung (kann individuell bearbeitet werden).  Festkits können ab Ende April kostenlos bestellt werden.

Wo und wann feiern Sie?

Überall, wo Sie sich wohl fühlen: vor dem Haus, im Hof, auf dem Garagenplatz, im Garten, auf dem Balkon, in einer Wohnung, auf der Dachterrasse, auf dem Spielplatz Ihrer Siedlung usw. Bei schlechtem Wetter eignen sich Gemeinschaftsräume, Einstellgaragen und Waschküchen in Mehrfamilienhäusern besonders gut. Das Fest findet statt, wann immer es Ihnen und Ihren Nachbarn passt: am Mittag, nach Feierabend, zum Abendessen oder danach.

Wie bereiten Sie sich vor?

Einfach und unkompliziert. Idealerweise planen und organisieren Sie gleich zusammen mit ein paar Nachbarinnen und Nachbarn, so ist der Aufwand für den Einzelnen kleiner, der Spass jedoch für alle gross. Einige wenige Festbankgarnituren oder Spielsets können für diesen Tag via Stadtgrün Bern (Rubrik «Mobiliar für Quartierfeste») bezogen werden. Da die Anzahl beschränkt ist, empfiehlt es sich möglichst frühzeitig zu bestellen (Telefon 031 321 71 41 oder ).

Feste auf öffentlichem Boden (öffentliche Parkanlagen, Strassen, Plätze) sind bewilligungspflichtig. Informationen erteilt das Veranstaltungsmanagement (Telefon 031 321 52 20 oder per Mail an veranstaltungsmanagement@bern.ch).

Weitere Informationen.

Kontakt

Projektleitung Tag der Nachbarschaft Telefon +41 31 321 63 11

Fusszeile