Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Veranstaltungen

Untenstehend finden Sie Veranstaltungen der Stadt Bern oder von Dritten, die für Personen ab dem 60. Lebensjahr interessant sein können (aktuellste Veranstaltung zuoberst). ___________________________________________________________________________

Filmreihe im Kino REX

Vom Oktober bis Februar werden einmal monatlich von 11.00 - 13.45 Uhr im Kino Rex Filme zum Thema Lebensende gezeigt. Anschliessend findet jeweils mit den Filmschaffenden, Betroffenen und Fachpersonen ein Podiumsgespräch statt. Welcher Film an welchem Datum gezeigt wird, sowie weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer (PDF, 581.3 KB).

Informationsveranstaltung zu den Themen «Älter werden» und «Ergänzungsleistungen»

Kennen Sie die Angebote der Stadt Bern für die nachberufliche Phase? Haben Sie Anspruch auf Ergänzungsleistungen?

An der Informationsveranstaltung des Alters- und Versicherungsamtes (AVA) erfahren Sie mehr. 

  • Dienstag, 22. Oktober 2019 um 14 Uhr, Kirchgemeindehaus Markuskirche (PJPG, 122.5 KB), Tellstrasse 35, 3014 Bern, (Bus Nr. 20 Wankdorf Bahnhof bis Haltestelle Markuskirche)

Falls Sie die Veranstaltungen nicht besuchen können, gibt Ihnen das Kompetenzzentrum Alter gerne Auskunft zu den Angeboten der Stadt (+41 31 321 63 11 oder). Haben Sie Fragen zu den Ergänzungsleistungen helfen Ihnen Experten unter der Telefon-Nummer +41 31 321 77 90 oder via weiter.

Dia de Muertos

bemalter Totenkopf und Angaben zum Fest "Dia de Muertos"
Bild Legende:

Eine etwas andere Art sich mit dem Lebensende auseinander zu setzen, bietet der "Dia de Muertos" vom 2. November 2019 im Haus der Religionen. Nebst einem Podiumgespräch und der Möglichkeit mit verschiedenen Personen im Rahmen einer Living Library im Austausch zu sein, findet ein Improtheater statt. Für ein mexikanisches Buffet und Musik ist ebenfalls gesorgt. Details finden Sie auf dem Flyer (PDF, 4.7 MB).

«Café Santé» - für Frauen und Männer ab 65 Jahren

4 ältere Personen sitzen an einem Tisch, diskutieren und trinken Kaffee
Bild Legende:

In den gemütlichen Räumlichkeiten des Quartierzentrums Wylerhuus gibt es in den Wintermonaten einmal monatlich die Gelegenheit sich bei einem Zvieri auszutauschen und sich spielerisch zu bewegen. Zusätzlich erhalten Sie praktische Tipps und Informationen zu Gesundheitsthemen. Eine «Zwäg ins Alter»-Mitarbeiterin und eine «Fit-Gym»-Leiterin der Pro Senectute Region Bern begleiten den Nachmittag. Das «Café Santé» startet am Mittwoch, 30. Oktober, 14.00-16.30 Uhr, an der Wylerringstrasse 60, 3014 Bern. Keine Kosten.

Anmeldung sind bis 18. Oktober unter Telefon 031 359 03 03 (Teilnehmeranzahl beschränkt) möglich. Weitere Infos finden Sie auf dem Flyer (PDF, 1.2 MB).

SWAN - Tanzprojekt für Seniorinnen und Senioren

Am 9. Oktober beginnt ein Tanzprojekt für Seniorinnen und Senioren, angeboten von Konzert Theater Bern, dem Institut für Sportwissenschaften der Universität Bern sowie der «Dance & Creative Wellness Foundation». In einem 11-wöchgen Kurs trainieren Sie Körper und Geist und haben Einblick ins Theatergeschehen. Weitere Informationen sowie Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie dem Flyer (PDF, 864.8 KB).

«Forever Young - Willkommen im langen Leben»

Flyer Forever Young
Bild Legende:

Die Ausstellung «Forever Young» (https://begh.ch/foreveryoung)  ist ein Muss für alle, die mehr über das Altern wissen wollen und wärmstens zu empfehlen. Ein vielseitiges Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung.

Wohnraum und Wohnumfeld

Wohnraum und Wohnumfeld spielen im Alter eine immer wichtigere Rolle. Deshalb steht dieses Thema im Mittelpunkt der neuen Vortragsreihe der Grauen Panther Bern. Das Programm zu den spannenden Veranstaltungen ab dem 15. Oktober 2019 finden Sie hier (PDF, 169.8 KB).

Weitere Veranstaltungen unter folgenden Websites

Pro Senectute Region Bern: https://be.prosenectute.ch/de/zwaeg-ins-alter/veranstaltungen/rebe.html

Domicil Bern: https://www.domicilbern.ch/veranstaltungen/

Diaconis: https://www.diaconis.ch/de/aktuelles

Weitere Informationen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Alter Telefon +41 31 321 63 11

AHV / Ergänzungsleistungen

Haben Sie Fragen zur AHV oder zu Ergänzungsleistungen, so gibt Ihnen die AHV-Zweigstelle gerne Auskunft.

Häufig gesucht

Fusszeile