Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Veranstaltungen

Untenstehend finden Sie Veranstaltungen der Stadt Bern oder von Dritten, die für Personen ab dem 60. Lebensjahr interessant sein können (aktuellste Veranstaltung zuoberst). ___________________________________________________________________________

«Forever Young - Willkommen im langen Leben»

Flyer Forever Young
Bild Legende:

Die Ausstellung «Forever Young» (https://begh.ch/foreveryoung)  ist ein Muss für alle, die mehr über das Altern wissen wollen und wärmstens zu empfehlen. Ein vielseitiges Rahmenprogramm begleiten die Ausstellung. Zum Beispiel die Impulstagung (https://begh.ch/soziale-innovation/ageing-society) vom 6.-7. September 2019: Sie lädt ein zur Auseinan­dersetzung mit sozialen Innovationen im Bereich Ageing Society.

Wohnraum und Wohnumfeld

Wohnraum und Wohnumfeld spielen im Alter eine immer wichtigere Rolle. Deshalb steht dieses Thema im Mittelpunkt der neuen Vortragsreihe der Grauen Panther Bern. Das Programm zu den spannenden Veranstaltungen ab dem 15. Oktober 2019 finden Sie hier (PDF, 169.8 KB).

Vortragsreihe Graue Panther
Titel Bearbeitet
Vortragsreihe Wohnraum & Wohnumfeld 2019/2020 (PDF, 169.8 KB) 19.08.2019

Stadt für alle

Ältere Menschen treffen im öffentlichen Raum der Stadt Bern immer mal wieder auf Stolpersteine: Wo lauern die Gefahren und was wird dagegen gemacht?

Ein Stadtrundgang, am Freitag, 15. Oktober, 18.00-19.30 Uhr, informiert und zeigt Verbesserungspotenzial auf.
Die Lebensqualität für Menschen ab 65 ist in Bern sehr hoch. Und trotzdem lauern Stolpersteine auf den Wegen durch die Stadt: Wo sie sind, was man dagegen unternimmt und an welchen Städten Bern sich ein Vorbild nimmt, das erfahren wir auf dem Stadtrundgang zusammen mit Evelyn Hunziker, stv. Leiterin des Kompetenzzentrums Alter der Stadt Bern, und Karl Vogel, Leiter der Verkehrsplanung der Stadt Bern.


Treffpunkt: Berner Generationenhaus

Anmeldung empfohlen: Tel. 031 328 87 00, oder auf www.begh.ch.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationsveranstaltung zu den Themen «Älter werden» und «Ergänzungsleistungen»

Kennen Sie die Angebote der Stadt Bern für die nachberufliche Phase? Haben Sie Anspruch auf Ergänzungsleistungen?

An der Informationsveranstaltung des Alters- und Versicherungsamtes (AVA) erfahren Sie mehr. 

  • Dienstag, 22. Oktober 2019 um 14 Uhr, Kirchgemeindehaus Markuskirche (PJPG, 122.5 KB), Tellstrasse 35, 3014 Bern, (Bus Nr. 20 Wankdorf Bahnhof bis Haltestelle Markuskirche)

Falls Sie die Veranstaltungen nicht besuchen können, gibt Ihnen das Kompetenzzentrum Alter gerne Auskunft zu den Angeboten der Stadt (+41 31 321 63 11 oder). Haben Sie Fragen zu den Ergänzungsleistungen helfen Ihnen Experten unter der Telefon-Nummer +41 31 321 77 90 oder via weiter.

Weitere Informationen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Alter Telefon +41 31 321 63 11

AHV / Ergänzungsleistungen

Haben Sie Fragen zur AHV oder zu Ergänzungsleistungen, so gibt Ihnen die AHV-Zweigstelle gerne Auskunft.

Häufig gesucht

Fusszeile