Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Fit in Coronazeiten

Wegen des Coronavirus müssen Sie im Moment Abstand zu anderen Menschen wahren. Es ist aber wichtig, dass Sie sich trotzdem bewegen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten – gratis und unkompliziert.

Bild Legende:

Regelmässige Bewegung unterstützt Ihre Gesundheit:

  • weniger Stürze
  • höhere Lebenserwartung
  • weniger Rückenschmerzen, weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen und weniger Osteoporose
  • besserer Schlaf
  • bessere Stimmung

Bewegen Sie sich deshalb mindestens 2 ½ Stunden pro Woche, am besten verteilen Sie die Bewegung über die ganze Woche, zum Beispiel jeden Tag 30 Minuten.

Stehen Sie zum Beispiel als Gleichgewichtsübung beim Zähneputzen auf einem Bein. Oder gehen Sie auf der Stelle, beispielsweise beim Fernsehen und nehmen Sie die Treppe statt den Lift. Auch Fensterputzen, Staubsaugen, Brotteigkneten oder Gartenarbeit sind Bewegung. Oder schauen Sie Gymnastiksendungen im Fernsehen und turnen Sie mit. Speziell für ältere Menschen gibt es auf SRF zwei die Sendung «Fit mit Adriano» (Dienstag- und Donnerstagmorgen, 9.05 Uhr).

Und wichtig: Sie dürfen auch jetzt spazieren gehen! Halten Sie einfach einen Abstand von zwei Metern zu anderen Menschen ein. Gehen Sie in den Wald oder suchen Sie verschiedene Routen in der Nähe Ihrer Wohnung.

Weitere Tipps

Ideen und Übungen für Bewegung zu Hause: www.prosenectute.ch unter «Bewegung und Sport».

Fernsehsendung zum Mitturnen für ältere Menschen «Fit mit Adriano», jeden Dienstag und Donnerstag um 9.05 auf SRF zwei oder auch online auf der SRF-Seite.

Weitere Informationen.

Fusszeile