Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Brauchen Sie Hilfe?

Das Coronavirus ist gefährlich für alte und kranke Menschen. Gehören Sie zur Risikogruppe? Dann bleiben Sie zu Hause. Brauchen Sie Hilfe? Zum Beispiel beim Einkaufen? Wir haben eine Liste mit Unterstützungsangeboten für Sie zusammengestellt.

Sind Sie älter als 64 Jahre? Oder haben Sie eine Erkrankung? Zum Beispiel:

  • Sie haben hohen Blutdruck.
  • Sie haben Diabetes.
  • Sie haben Probleme mit dem Herzen und mit dem Kreislauf.
  • Sie haben Probleme mit der Lunge, zum Beispiel Asthma.
  • Sie haben oder hatten Krebs.
  • Sie haben eine andere schwere Krankheit.

Dann ist das Coronavirus gefährlich für Sie. Am besten bleiben Sie zu Hause.

Brauchen Sie Hilfe? Zum Beispiel:

  • Sie brauchen etwas aus dem Laden.
  • Sie brauchen etwas aus der Apotheke.
  • Sie müssen zum Arzt, aber Sie haben kein Auto.

Dann können Sie Hilfe bekommen. Wir haben eine Liste mit Adressen gemacht, wo Sie Hilfe bekommen.

 

Sie haben Fragen?

 

Sie haben Fragen? Zum Beispiel zum Einkaufen. Oder Sie wissen nicht, wo Sie Hilfe bekommen? 
Dann können Sie uns gerne anrufen.

Alters- und Versicherungsamt der Stadt Bern
Telefon: 031 321 63 65
Mail: Mo-Fr: 08.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Sie sind zu Hause. Sie sind allein. Sie möchten mit jemandem reden.
Von Ihren Sorgen oder Ängsten erzählen. Rufen Sie an.

Gesundheitsdienst der Stadt Bern
Telefon: 031 321 69 90
Mo-Fr: 14-17 Uhr
Sie haben Fragen zur Gesundheit. 

Fragen Sie Ihren Hausarzt.

Für allgemeine Gesundheitsfragen:
Pro Senectute
Telefon: 031 924 11 00
Mail: 

Hier finden Sie Hilfe

Wer Was und wo
Nachbarschaft Bern

Einkäufe und andere Hilfe in der Stadt Bern
031 382 50 90; Mo-Fr: 8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Quartierbüros der Berner Gemeinwesenarbeit VBG   

Hilfe im Quartier
Auf der VBG-Karte die grünen  Symbole anklicken

Amigos  (Pro Senectute und Migros) 

Einkäufe 
0800 585 887
www.amigos.ch
Mo-Fr: 8.00-17.00 (ohne Feiertage) 

Heimlieferdienst Coop und SRK

Einkäufe
0800 65 00 00

 
Mo-Sa: 8.00-18.30 Uhr

Besorgungsdienst Schweiz. Rotes Kreuz SRK 

Einkäufe
031 919 08 18
Mo-Fr: 9.00-11.00 Uhr

Telefonkontakt-Dienst  Schweiz. Rotes Kreuz SRK

031 384 02 31
Mo-Fr: 13.30-16 Uhr

Hilf jetzt 

Einkäufe und andere Hilfe
Whatsup-Gruppen

Häufe.ch

Einkäufe und andere Hilfe
076 208 76 76;

Mobile Boten (ein Angebot der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn) 

Einkäufe und und andere Hilfe
078 790 34 36
Mo-Fr: 07.30-17.00 Uhr

Reformierte Kirchen Bern 

Hilfe bei Sorgen und Ängsten

Katholische Kirchen Bern

Hilfe bei Sorgen und Ängsten

Fahrdienst Rotes Kreuz 

Fahrdienste 
031 384 02 10; Mo-Fr: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

Betax 

Fahrdienste und Einkäufe 
0800 90 30 90
Mo-So: 08.00-18.00 Uhr

Viele Läden, Bäckereien, Bauern oder Restaurants bringen Lebensmittel oder Mahlzeiten nach Hause.  

Fragen Sie im Laden oder Restaurant.

Vielleicht müssen Sie am Telefon warten. Haben Sie Geduld. Einige Organisationen haben viel Arbeit.

Kein Geld zu Hause

Jemand bringt Ihnen die Lebensmittel nach Hause. Sie haben kein Bargeld mehr. Telefonieren Sie mit Ihrer Bank. Viele Banken schicken Geld nach Hause. 

Bei vielen grossen Läden kann man Einkaufsgutscheine kaufen. Können Sie die Gutscheine nicht selber besorgen? Fragen Sie jemand aus der Verwandtschaft. Oder eine gute Freundin, einen Freund.

Kleine Läden liefern Lebensmittel nach Hause und machen Ihnen eine Rechnung. Telefonieren Sie mit dem Laden in Ihrem Quartier. 

Geht das auch nicht, fragen Sie uns: 031 321 63 65. Wir helfen Ihnen. 

Wollen Sie helfen?

Das Coronavirus ist gefährlich für alte und kranke Menschen. Diese Menschen sollten zu Hause bleiben, damit sie sich nicht anstecken. Deshalb brauchen diese Menschen Hilfe: zum Beispiel beim Einkaufen.

  • Sind Sie jünger als 65 Jahre?
  • Und sind Sie gesund?
  • Dann wollen Sie vielleicht anderen Menschen helfen.
  • Sie können gerne freiwillig bei verschiedenen Organisationen mithelfen.

Freiwillig bedeutet: Sie bekommen kein Geld für Ihre Mitarbeit.

Wir haben eine Liste mit Links von verschiedenen Organisationen gemacht. Wenn Sie auf den Link klicken, kommen Sie auf die Website der Organisation.

Diese Organisationen suchen Freiwillige:

Oder:

Weitere Informationen.

Fusszeile